Palfinger hebt die Dividende an

mydividends

Der österreichische Kranarmhersteller Palfinger AG (ISIN: AT0000758305) will für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,45 Euro ausbezahlen. Im letzten Jahr erhielten die Aktionäre 0,35 Euro. Damit wird die Dividende um knapp 29 Prozent erhöht. Ursprünglich waren im letzten Jahr 0,71 Euro geplant, der Vorschlag wurde aber aufgrund der Coronapandemie reduziert.

Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 31,85 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,41 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 7. April 2021 statt.

Der Umsatz von Palfinger ist im letzten Geschäftsjahr um 12,5 Prozent auf 1,53 Mrd. Euro gesunken. Das EBIT fiel um 32,7 Prozent auf 100,3 Mio. Euro. Die EBIT-Marge sank von 8,5 Prozent auf 6,5 Prozent. Unter dem Strich reduzierte sich das Konzernergebnis um knapp 38 Prozent auf 49,8 Mio. Euro. Palfinger strebt für 2021 einen Jahresumsatz von über 1,7 Mrd. Euro und eine EBIT-Marge von 8 Prozent an. Für 2024 liegen die Finanzziele bei 2 Mrd. Euro Umsatz über organisches Wachstum sowie 10 Prozent durchschnittliche EBIT-Marge.

Der Konzern mit Sitz in Bergheim, Österreich, beschäftigt knapp 10.800 Mitarbeiter und ist vor allem für seine hydraulischen Ladekrane bekannt. Die Familie Palfinger hält rund 56,6 Prozent der Aktien.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu PALFINGER AG Aktie

  • 37,25 EUR
  • +0,81%
16.04.2021, 17:35, Wiener Börse

onvista Analyzer zu PALFINGER AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf PALFINGER AG (90)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "PALFINGER AG" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten