ROUNDUP/Aktien New York: Dow nach Rekordhoch im Minus - IBM enttäuscht

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Rekordhoch des Dow Jones Industrial am Vortag ist den US-Börsen am Donnerstag etwas die Luft ausgegangen. Auf die Stimmung drücken enttäuschende Quartalszahlen des Technologieriesen IBM , die den Aktienkurs absacken ließen. Der Dow gab im frühen Handel um 0,23 Prozent auf 35 526 Punkte nach. Am Vortag hatte der Index noch den bisherigen Höchststand von Mitte August hinter sich gelassen.

Der marktbreite S&P 500 zeigte sich 0,07 Prozent niedriger bei 4533 Punkten. Der technologielastige Nasdaq 100 lag dagegen mit 0,10 Prozent leicht im Plus bei 15 404 Zählern.

Möglicherweise zeigt die jüngste Kurs-Rally Ermüdungserscheinungen. Immerhin standen die nordamerikanischen Aktienmärkte in der Vergangenheit bei globalen Investoren hoch im Kurs: Einer Studie des Vermögensverwalters Amundi zufolge flossen allein im September mehr als 32 Milliarden US-Dollar in börsengehandelte US-Aktienfonds, sogenannte ETF. Das waren fast zwei Drittel der weltweiten Zuflüsse in solche Finanzprodukte.

Von der Konjunktur gab es unterdessen gemischte Signale: So hat sich einerseits das Geschäftsklima in der US-Region Philadelphia im Oktober überraschend deutlich eingetrübt. Daten vom Immobilien- und Arbeitsmarkt fielen dagegen besser aus als von Experten prognostiziert.

Abgeschlagen am Ende des Dow büßten die Aktien von IBM fast sieben Prozent ein und fielen auf den tiefsten Stand seit Mitte April. Analyst Moshe Katri vom Investmenthaus Wedbush bemängelte, dass der Konzern gerade in wachstumsstarken Segmenten wie dem Cloud-Geschäft mit internetbasierter Software überraschend schwach abgeschnitten habe.

Tesla -Aktien gewannen nach Quartalszahlen dagegen 2,2 Prozent und steuerten auf ein weiteres Rekordhoch zu. "Tesla erzielte im dritten Quartal Rekorde bei Produktion, Auslieferungen, Umsatz und auch bei den Ergebnisgrößen", merkte Analyst Frank Schwope von der Landesbank NordLB an. Er hält das Unternehmen allerdings für deutlich zu hoch bewertet.

Der Kurs des im Dow enthaltenen Chemieproduzenten Dow gab nach Quartalszahlen um 0,8 Prozent nach. Besser kamen die Zahlen von American Airlines an, hier fiel der Verlust im dritten Quartal trotz gestiegener Kosten geringer aus als erwartet. Der Kurs gewann 0,7 Prozent. Die Papiere des Telekomanbieters AT&T legten nach Quartalszahlen um 0,5 Prozent zu./bek

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 34.580,08 Pkt.
  • -0,17%
03.12.2021, 23:35, außerbörslich

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (30.414)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten