RWE fordert klaren Rechtsrahmen für Wasserstoffgeschäft

Reuters

Düsseldorf (Reuters) - Der Energiekonzern RWE sieht die Zeit für größere Investitionen in das Wasserstoffgeschäft noch nicht gekommen.

RWE fordert klaren Rechtsrahmen für Wasserstoffgeschäft

Auch für RWE habe Wasserstoff ein großes Potenzial, sagte Vorstandschef Rolf Martin Schmitz in seinem am Freitag veröffentlichten Redetext zur Hauptversammlung am 28. April. "Investitionen in grünen Wasserstoff sind derzeit noch nicht wirtschaftlich. Weil es für grünen Wasserstoff noch keinen Markt gibt, weil rechtliche Rahmen fehlen und weil die Bedingungen für einen schnellen Markthochlauf noch nicht gegeben sind." Bis Investitionen im großen Stil getätigt würden, werde noch Zeit vergehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RWE Aktie

  • 31,41 EUR
  • +2,37%
13.05.2021, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu RWE

RWE auf kaufen gestuft
kaufen
74
halten
10
verkaufen
0
11% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 31,48 €.
alle Analysen zu RWE
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf RWE (13.977)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "RWE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten