SAP bestätigt - Vorstandsmitglied Fox-Martin verlässt den Konzern

Reuters

Berlin (Reuters) - Das Personalkarussell bei SAP dreht sich weiter.

Vorstandsmitglied Adaire Fox-Martin werde das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Monatsende verlassen, kündigte der Softwarekonzern am Freitag an und bestätigte damit einen Reuters-Bericht. Fox-Martin arbeitet seit 2008 für SAP, gehört seit 2017 dem Vorstand an und verantwortet dort die weltweiten Kundenbeziehungen. Ihr Nachfolger wird der 47-jährige Australier Scott Russell, der 2010 von IBM zu SAP wechselte. Zudem wird Julia White als Marketingchefin in den Vorstand einziehen. White kommt wie die neue Personalchefin Sabine Bendiek von Microsoft und hat dort zuletzt das Produktmarketing für die Cloudsparte Azure geleitet.

Im vergangenen Jahr machte SAP mit zahlreichen Wechseln im Vorstand Schlagzeilen. Seit Herbst haben der langjährige Vorstandschef Bill McDermott, SAP-Urgestein Michael Kleinemeier, Personalchef Stefan Ries und auch die zwischenzeitliche Co-Chefin Jennifer Morgan das Unternehmen verlassen. Inzwischen führt Christian Klein allein den Walldorfer Dax-Konzern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FOX CORP. Aktie

  • 37,95 USD
  • +9,08%
02.03.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu FOX CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf FOX CORP. (26)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "FOX CORP." fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten