Schneider Electric wächst stärker als gedacht - Prognose bestätigt

dpa-AFX

RUEIL-MALMAISON (dpa-AFX) - Der französische Elektrokonzern Schneider Electric hat im abgelaufenen Quartal trotz Engpässen in der Lieferkette mehr Geschäft gemacht als erwartet. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um 11,8 Prozent auf 7,2 Milliarden Euro, wie der Siemens-Rivale am Mittwoch in Rueil-Malmaison bei Paris mitteilte. Währungsschwankungen sowie Zu- wie Verkäufe von Unternehmensteilen herausgerechnet war das ein Plus von 8,8 Prozent, Analysten hatten mit etwas weniger gerechnet.

"Wir arbeiten weltweit weiter in einem zunehmend eingeschränkten Lieferketten-Umfeld", sagte Vorstandschef Jean-Pascal Tricoire. Das habe für Engpässe und höhere Kosten bei Material und Fracht gesorgt. Dennoch bestätigten die Franzosen ihre Jahresprognose. Ergebniszahlen legt das Unternehmen wie in Frankreich üblich nur halbjährlich vor./men/mis/eas

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Schneider Electric Aktie

  • 160,46 EUR
  • -0,42%
03.12.2021, 11:25, Euronext Paris

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Schneider Electric

Schneider Electric auf übergewichten gestuft
kaufen
22
halten
6
verkaufen
5
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 160,44 €.
alle Analysen zu Schneider Electric
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Schneider Elec... (2.439)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten