Sixt glänzt mit Kaufsignal in 2020

Boerse-Daily.de

Noch Mitte 2018 feierten sich die Börsen selbst, Sixt konnte im gleichen Zeitraum ein Verlaufshoch bei 119,70 Euro markieren. Ende selben Jahres stand der Kurs des Papiers bei gerade einmal 63,85 Euro. Von diesen Tiefständen konnte sich Sixt jedoch rasch wieder lösen und bereits Anfang 2019 ein Zwischenhoch bei 103,40 Euro etablieren. Nach dieser steilen Aufholjagd musste jedoch eine zwischengeschaltete Konsolidierung her, die sich allerdings in Gestalt einer bullischen Flagge präsentiert hatte. Aus diesem Konstrukt ist Sixt zu Beginn dieser Handelswoche endgültig auf der Oberseite ausgebrochen und stellt damit ein eindeutiges Kaufsignal auf Wochenbasis dar.

Wochenschluss entscheidend

Nach technischen Bewertungskriterien dürfte nun eine zweite große Kaufwelle ähnlich der aus Anfang 2019 starten und das Wertpapier weiter gen Norden vorantreiben. Dabei rücken erneut die Verlaufshochs aus dem abgelaufenen Jahr bei 103,40 Euro in den direkten Fokus der Marktteilnehmer, sogar eine überschießende Welle an 110,00 Euro wäre im mittelfristigen Zeitfenster möglich. Das aktuell vorliegende Momentum kann sogar für den direkten Aufbau von Long-Positionen genutzt werden. Vorsicht sollten Investoren jedoch bei einem nachhaltigen Rücksetzer unter das Niveau von 89,00 Euro walten lassen, in diesem Zusammenhang könnte sich der Vorstoß aus dieser Woche durchaus noch als klassisches Fehlsignal entpuppen. Die Folge wäre erneute Abgaben, hier dürfte das Verlaufstief aus Ende November bei 81,40 Euro ein erstes Ziel darstellen. Gelingt es an dieser Stelle für keine nachhaltige Stabilisierung zu sorgen, müssten Rücksetzer sogar auf 75,00 Euro einkalkuliert werden.

Sixt SE ST (Wochenchart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 96,30 // 97,85 // 98,55 // 100,00 // 103,40 // 105,70 Euro
Unterstützungen: 93,40 // 91,85 // 90,50 // 89,34 // 87,65 // 85,00 Euro

Fazit

Die Sixt-Aktie rennt nach einer gut siebenmonatigen Konsolidierungsphase wieder los, das Momentum impliziert direkte Kursgewinne in den Bereich der Verlaufshochs aus 2019 bei 103,40 Euro. Über ein Investment beispielsweise in das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DF9UFA können Investoren hiervon profitieren, die dadurch erzielbare Renditechance beläuft sich auf bis zu 185 Prozent. Orientierungshalber dürfte der vorgestellte Schein dann um 2,26 Euro herum notieren. Eine Verlustbegrenzung sollte den EMA 50 (blaue Linie) bei 89,34 Euro vorerst allerdings nicht übersteigen. Ein möglicher Ausstiegskurs im vorgestellten Zertifikat ergibt sich dadurch bei 0,19 Euro. Als Anlagehorizont sollten jedoch gut einige Wochen bis Monate einkalkuliert werden, ein striktes Stopp-Management sollte nicht ausbleiben!

Strategie für steigende Kurse
WKN: DF9UFA Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,77 - 0,79 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 87,9714 Euro Basiswert: Sixt SE ST
KO-Schwelle: 87,9714 Euro akt. Kurs Basiswert: 95,10 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 2,26 Euro
Hebel: 11,49 Kurschance: + 185 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur DZ Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Sixt Aktie

  • 96,65 EUR
  • -0,71%
21.02.2020, 14:12, Xetra

onvista Analyzer zu Sixt

Sixt auf kaufen gestuft
kaufen
13
halten
4
verkaufen
0
23% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 96,65 €.
alle Analysen zu Sixt

Zugehörige Derivate auf Sixt (1.736)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Sixt" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten