Tesla: Top-Bewertung an der Börse, grauenhafte Bewertung von Verbraucherorganisationen – „Consumer Reports“ setzt Tesla auf den vorletzten Platz

onvista
Tesla: Top-Bewertung an der Börse, grauenhafte Bewertung von Verbraucherorganisationen – „Consumer Reports“ setzt Tesla auf den vorletzten Platz

Tesla setzt seinen Höhenflug an der Börse fort. Das Plus in den letzten fünf Handelstagen beläuft sich auf über 20 Prozent. Schaut man sich jedoch die Bewertungen von Verbraucherorganisationen und Fahrzeugtestberichten an, dann erkennt man eine deutliche Diskrepanz zwischen der euphorischen Bewertung an der Börse und der tatsächlichen Qualität der Fahrzeuge. Die außerordentliche Technik der Tesla-Produkte steht zwar außer Frage (und ist sicher einer der Hauptgründe für die starke Bewertung der Aktie), bei der Verarbeitung der Fahrzeuge gab es jedoch in der Vergangenheit immer wieder Kritik.

So hat jetzt auch „Consumer Reports“, die erste und größte Verbraucherorganisation der Welt mit Sitz in den USA , die Waren und Dienstleistungen verschiedener Anbieter untersucht und vergleicht, Tesla in der diesjährigen Zuverlässigkeitsumfrage von Autoherstellern auf den vorletzten Platz gesetzt. Die gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation hat dabei vor allem Probleme mit dem Modell Y festgestellt. Das Modell Y „hat eine weit unterdurchschnittliche Zuverlässigkeit und kann daher von CR nicht empfohlen werden“, heißt es. Vor allem Qualitätsprobleme mit Karosserieteilen und Lack wurden gemeldet.

„Nur die Limousine Modell 3 ist zuverlässig“, hieß es weiter. Auch die Limousine Model S wurde abgewertet und wird nun ebenfalls nicht mehr empfohlen. Der SUV Model X sei ebenfalls „unterdurchschnittlich“. Die jährlichen Zuverlässigkeitsumfragen basieren auf Daten, die von Mitgliedern von Consumer Reports über ihre Erfahrungen mit mehr als 300.000 Fahrzeugen gesammelt wurden. „Die Eigentümer meldeten alles, von Getrieben, die nach nur 5.000 Meilen ausgetauscht werden mussten, bis hin zu Bildschirmen, auf denen Hardware ausgetauscht werden musste, und sogar Farben, die durch eingebettetes menschliches Haar beschädigt wurden“, so der Bericht.

Knock-Outs zur Tesla Aktie

Kurserwartung
Tesla-Aktie wird steigen
Tesla-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Dieser jüngste Qualitätsbericht reiht sich ein in vergangene Kritiken, die ganz ähnliche Beschwerden skizziert hatten. Bisher wird das an der Börse noch toleriert und die Anleger konzentrieren sich auf das große Gesamtbild, das Tesla als Vorreiter der neuen Elektromobilität mit einem überragenden Technologievorsprung sieht. Auch bei den meisten Käufern selbst dürfte noch die Euphorie und Begeisterung über die Innovation der Produkte für Nachsicht bei diesen Mängeln sorgen. Langfristig muss Tesla diese Qualitätsmängel jedoch in den Griff bekommen, denn irgendwann könnte sich dies durchaus negativ auf die Verkaufszahlen auswirken, vor allem da die Konkurrenz nun in großem Stil eigene Elektromodelle auf den Markt bringt und den Verbrauchen größere Auswahl an ernstzunehmenden Modellen zur Verfügung stellt.

onvista-Redaktion

Titelfoto: Christopher Lyzcen / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Kreditvergleich 2020 – So finden Sie den besten Kredit!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 585,76 USD
  • +2,04%
27.11.2020, 19:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 29.910,37 Pkt.+0,12%

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf halten gestuft
kaufen
5
halten
35
verkaufen
25
53% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 489,45 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (23.164)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten