UBS belässt Vodafone auf 'Buy' - Ziel 188 Pence

UBS

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Vodafone auf "Buy" mit einem Kursziel von 188 Pence belassen. In einem Test der Fachzeitschrift "Connect" hätten sich alle Anbieter verbessert, die Deutsche Telekom aber habe ihre Führungsposition das elfte Jahr in Folge behauptet, schrieb Analyst Polo Tang in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Dahinter folgten Vodafone und Telefonica Deutschland auf den Plätzen, wobei die Telefonica-Tochter nach dem Abschluss der E-Plus-Übernahme einen Sprung gemacht habe. Bei Vodafone seien die jüngsten Trends bei den deutschen Kundenzahlen beruhigend. Dazu sei die Aktie günstig./gl/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.11.2021 / 19:55 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.12.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Vodafone Group Aktie

  • 125,86 GBp
  • -0,17%
28.01.2022, 09:10, London Stock Exchange

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Vodafone Group

Vodafone Group auf kaufen gestuft
kaufen
32
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 125,86 €.
alle Analysen zu Vodafone Group
Weitere UBS-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Vodafone Group (432)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Vodafone Group" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten