UBS hebt Ziel für Volkswagen auf 180 Euro - 'Buy'

UBS

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für die Vorzugsaktie von Volkswagen von 140 auf 180 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Trotz einer bereits deutlichen Erholung vom Corona-Börsencrash sieht Analyst Patrick Hummel laut einer am Dienstag vorliegenden Studie zu weltweiten Autowerten noch deutliches Potenzial für die VW-Papiere. Der deutsche Autobauer hat neben PSA ihm zufolge den größten Spielraum für positive Ergebnisse und Überraschungen bei dem für Aktionäre interessanten freien Barmittelfluss. VW bleibe sein "Top Pick"./ck/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.06.2020 / 16:17 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.06.2020 / 16:17 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 135,60 EUR
  • +0,13%
09.07.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
63
halten
20
verkaufen
2
74% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 136,46 €.
alle Analysen zu Volkswagen VZ
Weitere UBS-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (18.111)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten