Wachstum zieht bei Nestle an - Prognose bestätigt

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Nahrungsmittelriese Nestle hat sein Wachstum im Startquartal 2020 beschleunigt.

Das organische Umsatzwachstum belief sich in den ersten drei Monaten auf 4,3 Prozent, wie Nestle am Freitag mitteilte. Produkte für Heimtiere leisteten den größten Beitrag zu dem Anstieg. Auch Fertiggerichte und Produkte für die Küche seien gesucht gewesen. Bei Süßwaren und Speiseeis sei der Absatz zurückgegangen, weil die Verbraucher weniger Geschenk- und Impulskäufe getätigt hätten.

Verkäufe von Geschäftsteilen und Wechselkurseffekte drückten den publizierten Umsatz um 6,2 Prozent auf 20,8 Milliarden Franken. Da die vollen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie noch nicht eingeschätzt werden könnten, halte Nestle am ursprünglichen Ausblick für das Gesamtjahr 2020 vorläufig fest. Der Konzern erwartet eine Verbesserung des organischen Umsatzwachstums und der zugrunde liegenden operativen Ergebnismarge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nestlé Aktie

  • 105,12 CHF
  • -0,60%
03.07.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Nestlé

Nestlé auf übergewichten gestuft
kaufen
37
halten
15
verkaufen
9
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 105,12 €.
alle Analysen zu Nestlé
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nestlé (1.714)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Nestlé" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten