Wieder moderater bewertet? Wo wird die Nestlé-Aktie in 10 Jahren stehen?

Fool.de
Wieder moderater bewertet? Wo wird die Nestlé-Aktie in 10 Jahren stehen?

Man kann aktuell ziemlich viel über die Aktie von Nestlé sagen. Die Anteilsscheine gelten als defensiv bis konservativ. Sie wachsen stetig und moderat. Zudem verfügen sie über eine starke und historisch zuverlässige Dividende. Ein Gesamtpaket, das grundsätzlich attraktiv sein könnte.

Allerdings gibt es auch einen zweiten Blickwinkel: Das Wachstum ist wirklich eher moderat und die fundamentale Bewertung dafür doch vergleichsweise teuer. Eine Zwickmühle, in der sich viele Investoren daher in Anbetracht des starken Namens und der defensiven Klasse befinden.

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Blick nach vorne und schauen einmal, wo sich die Nestlé-Aktie womöglich in den nächsten zehn Jahren operativ befinden wird. Vielleicht gefällt einem aus diesem Blickwinkel heraus ja, was man sieht.

Das moderate Wachstum weitergedacht!

Wie gesagt: Die Nestlé-Aktie scheint derzeit alles andere als preiswert zu sein. Dem derzeitigen Aktienkursniveau von 102,87 Schweizer Franken steht ein 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 4,30 Schweizer Franken gegenüber. Das entspricht einem Kurs-Gewinn-Verhältnis in Höhe von rund 23,9, was alles andere als preiswert ist.

Die letzten Quartalszahlen haben dabei eines sehr deutlich gezeigt: Wenn überhaupt wächst Nestlé organisch im eher niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich. Wenn wir das Ergebniswachstum für die kommenden zehn Jahre daher auf einen Wert von 4 % pro Jahr beziffern, was ein solider Durchschnitt sein könnte, würde das Ergebnis je Aktie innerhalb dieses Zeitraums auf ca. 6,36 Schweizer Franken klettern. Dadurch würde sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf knapp 16,2 vergünstigen. Das sieht vergleichsweise moderat aus. Wobei ein solcher Wert womöglich erst im Jahre 2030 erreicht werden wird.

Diese Prognose sollten Investoren jedoch mit einigen Einschränkungen sehen: Nestlé kam im Jahr 2018 auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 3,36 Schweizer Franken und davor auf einen Wert von 2,32 Schweizer Franken. Ist das Gewinnwachstum hier daher aktuell stärker? Möglich. Allerdings könnte das auch mit Verwässerungen durch den Verkauf von Vermögenswerten im Kontext des Konzernumbaus in Verbindung stehen. Oder, anders ausgedrückt: Nestlé wird in den nächsten Quartalen und Jahren beweisen müssen, dass das aktuelle Gewinnniveau nachhaltig ist. Und konsequent ausgebaut werden kann.

Die Dividende im Blick!

Wichtig ist für viele Investoren hier jedoch auch die defensive und zuverlässige Dividende. Zuletzt wurden jedenfalls 2,70 Schweizer Franken je Aktie ausgezahlt, die jetzt einer Dividendenrendite in Höhe von 2,62 % entsprechen würden. Auch hier zeichnet sich daher das vergleichsweise teure Bewertungsmaß ab.

Wenn wir für die kommenden zehn Jahre allerdings davon ausgehen, dass die Dividende mitsamt dem Gewinnwachstum um 4 % pro Jahr wächst, so würde sich die ausgeschüttete Dividende nach diesem Zeitraum auf ca. 4,00 Schweizer Franken belaufen. Die Nestlé-Aktie könnte nach diesem Zeitraum entsprechend auf eine Dividendenrendite von ca. 4 % kommen.

Die Annahme könnte hierbei sogar vergleichsweise moderat sein, da Nestlé in den letzten Jahren zu einem stärkeren Dividenden- als zu einem Gewinnwachstum neigte. Rein von den Ausschüttungen her könnte hier jedoch ein stabiler, verlässlicher und konsequent attraktiver werdender Zahler lauern, über den auf Sicherheit bedachte Dividendenjäger einmal nachdenken können.

Fest steht: Nicht wirklich günstig über 10 Jahre!

Der Foolishe Schlussstrich für heute ist jedoch vergleichsweise eindeutig: Die Aktie von Nestlé dürfte unter den hier getätigten Prämissen über einen Zeitraum von zehn Jahren nie wirklich günstig werden. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis bleibt zweistellig. Die Dividendenrendite könnte so gerade in den mittleren einstelligen Prozentbereich vordringen. Wie gesagt: Unter meinen Prämissen.

Ob du diese für realistisch hältst, ist eine andere Frage. Genauso wie die Fragestellung, ob die defensive Qualität diesen Preis womöglich wert ist.

The post Wieder moderater bewertet? Wo wird die Nestlé-Aktie in 10 Jahren stehen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub - Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Nestlé.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nestlé Aktie

  • 105,12 CHF
  • -0,60%
03.07.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Nestlé

Nestlé auf übergewichten gestuft
kaufen
37
halten
15
verkaufen
9
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 105,12 €.
alle Analysen zu Nestlé
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nestlé (1.726)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten