xSuite Group entwickelt neues Business Partner Portal für die Beschaffung mit SAP

BUSINESS WIRE

Das „xSuite Business Partner Portal Sphere“ wird zukünftig auf der SAP Cloud Platform laufen und automatisiert im P2P-Prozess den Daten- und Dokumentenaustausch sowie die Kommunikation mit Lieferanten.

Mit ihrer Neuentwicklung für die Cloud gibt die xSuite Group SAP-Anwenderunternehmen eine zentrale Plattform an die Hand, um Procure-2-Pay-Prozesse (Bestellen und Bezahlen) digital und standardisiert mit Lieferanten durchzuführen. Einkauf, Buchhaltung und Lieferanten tauschen über das Portal alle mit der Beschaffung zusammenhängenden Daten und Dokumente aus, eine automatische Übernahme aller Daten und Dokumente aus dem Portal in das SAP-System entlastet Einkauf und Buchhaltung. Das „xSuite Business Partner Portal Sphere“ wird über die SAP Cloud Platform (SCP) betrieben. Zielgruppe sind SAP-Anwenderunternehmen mit SAP ERP oder SAP S/4HANA im Einsatz.

Mit dem neuen Business Portal verläuft der gesamte Procure-to-Pay-Prozess wesentlich schneller und bekannte Fehlerquellen wie Medienbrüche entfallen. Lieferanten bietet das Business Partner Portal hilfreiche Funktionen wie die Self-Service-Option. Damit kann z. B. ein neuer Lieferant selbst alle relevanten Informationen wie Kontaktdaten und Bankverbindung hinterlegen. Ein Workflow wird gestartet, sodass nach Freigabe die Stammdaten im SAP-System für diesen Lieferanten entsprechend angelegt werden. Auf diesem Weg können Lieferanten ebenfalls ihre Daten aktualisieren.

Das Business Partner Portal der xSuite enthält außerdem eine Funktion, mit der Unternehmen ihre Liquidität gezielt stärken können: Dynamic Discounting. Über das Portal können Lieferanten individuell und flexibel einen zusätzlichen Rabatt anbieten, wenn eine Rechnung früher bezahlt wird. Die Rabatthöhe sowie das zugehörige Zahlungsziel wählt das Unternehmen beliebig aus, ebenso ist es möglich, mehrere Zahlungsziele mit unterschiedlichen Rabatthöhen anzubieten.

Die xSuite Group unterstützt mit ihrer Neuentwicklung die Strategie von SAP, ihre Kunden in die Cloud zu bringen. Erweiterungen und Eigenprogrammierungen sollen künftig mit der SAP Cloud Platform (SCP) kompatibel sein. Da das neue Portal für die SCP entwickelt wurde, ist seine Kompatibilität mit aktuellen und zukünftigen SAP-Releases sichergestellt.

Über die xSuite Group

xSuite wurde 1994 unter dem Namen WMD gegründet. Das Unternehmen ist Softwarehersteller von Anwendungen für dokumentenbasierte Prozesse und hat es sich zur Aufgabe gemacht, weltweit standardisierte, digitale Lösungen bereitzustellen, die ein einfaches, sicheres und schnelles Arbeiten ermöglichen. Im Fokus stehen ein digitales Dokumentenmanagement, die Automatisierung wichtiger Arbeitsprozesse und der Einsatz von E-Akten. Inzwischen setzen an die 1.200 Kunden in über 60 Ländern auf die xSuite-Lösungen.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200806005385/de/

Barbara Wirtz

xSuite Group GmbH

Marketing & PR

Tel. +49 (0)4102/88 38 36

barbara.wirtz@xsuite.com

www.xsuite.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SAP Aktie

  • 132,00 EUR
  • -0,37%
23.09.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu SAP

SAP auf kaufen gestuft
kaufen
113
halten
8
verkaufen
0
6% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 130,80 €.
alle Analysen zu SAP
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SAP (15.284)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten