Meine Meinung: Das ist die Growth-Aktie, die jeder in seinem Depot haben sollte!

Aktienwelt360 · Uhr

Eine Growth-Aktie, die jeder in seinem Depot haben sollte? Das ist natürlich immer eine sehr selektive und subjektive Wahl. Allerdings glaube ich, dass ich eine Entscheidung treffen könnte.

Wenn man mich sehr direkt fragen würde, so fiele meine Wahl auf die Aktie von Axon Enterprise (WKN: A2DPZU). Um auch das direkt zu unterstreichen: Ich habe die Anteilsscheine in meinem Depot. Ja, sogar seit vielen Jahren. Trotzdem denke ich, dass das Chance-Risiko-Verhältnis, der adressierbare Gesamtmarkt und die Aussicht auf profitables Wachstum der Mix sind, der ideal erscheint. Lass uns das etwas näher beleuchten.

Axon Enterprise: Growth-Aktie für dein Depot?

Hinter Axon Enterprise steckt ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf Sicherheitslösungen spezialisiert hat. Dazu zählen unter anderem Taser und Bodycams. Aber auch Lösungen, die mittlerweile vollkommen digital sind. Das heißt: Software und Cloud-Produkte runden das Portfolio ab. Sie führen sogar dazu, dass sich das Chance-Risiko-Verhältnis und das Margenprofil noch einmal deutlich verbessert hat.

Unter anderem betreibt Axon Enterprise die Plattform evidence.com. Hierbei handelt es sich um eine digitale Beweismittel-Management-Plattform. Sowie auch My90, eine App mit deren Hilfe auf Bürgerinteraktion gesetzt wird. Auch Leitstellentechnologie gehört dazu, neben inzwischen wirklich vielen Echtzeit-Kontroll- und Einsatzmittel-Management-Programmen. Kurzum: Axon Enterprise digitalisiert als Growth-Aktie die Behörden- und Sicherheitswelt.

Für mich ist alleine das ein Markt, der ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis besitzt. Denn gerade die Behörden als primäre Kunden sind ein nicht-zyklischer Markt. Es kann zwar Phasen geben, in denen die Sicherheitsbehörden aufgrund einer nachlassenden Konjunktur weniger investieren und das Wachstum langsamer ausfällt. Sie werden jedoch kaum auf ihre Tools und Software verzichten. Stabilität sollte es daher mindestens geben. Wobei Axon Enterprise eine solide Wachstumsaktie ist.

Im letzten Quartal wuchs der Umsatz um 34 % im Jahresvergleich auf 461 Mio. US-Dollar. Das Nettoergebnis wuchs von 89 Mio. US-Dollar auf 133 Mio. US-Dollar. Insbesondere der Cloud-Umsatz ist mit einem Wachstum von 51,5 % im Jahresvergleich überproportional. Hier sehen wir, dass das Wachstum stimmt und viele der Behörden-Kunden konsequent in die eigene Digitalisierung investieren.

Ein großer adressierbarer Gesamtmarkt!

Die Aktie von Axon Enterprise wird zwar nicht gerade günstig gehandelt. Bei einer Marktkapitalisierung von ca. 22 Mrd. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis momentan bei einem Wert von über 10. Entscheidend ist jedoch, dass die Growth-Aktie in diese Börsenbewertung hinein- und darüber hinauswachsen kann.

Das sehe ich durchaus. Axon Enterprise bedient nach eigenen Angaben einen adressierbaren Gesamtmarkt von bis zu 50 Mrd. US-Dollar. Davon dürfte das Management gerade einmal 4 % erobert haben. Eine Prognose, die zeigt: Eigentlich fängt das US-Unternehmen erst an, sein volles Potenzial auszuspielen. Das Marktpotenzial liegt jedenfalls bedeutend über der jetzigen Börsenbewertung. Wenn die Prognose eintritt, dürfte das alleine ein Verdopplungspotenzial ermöglichen. Oder, sogar mehr.

Entscheidend ist außerdem, dass Axon Enterprise eine gute, profitable Ausgangslage besitzt. Schon jetzt ist die Nettomarge mit 28,8 % vergleichsweise hoch. Aber: Sie könnte langfristig noch weiter steigen. Der Software- und Cloud-Dienstleistungs-Fokusdürfte das Skalieren ermöglichen. Oder, anders gesagt: Ein höheres Wachstum beim Nettoergebnis, als beim Umsatz. Zweistellige Wachstumsraten bei beiden Werten erscheinen aufgrund des enormen adressierbaren Gesamtmarktes jedoch möglich.

Selbst wenn Axon Enterprise eine Nettomarge von 30 % erreichen würde und vom adressierbaren Gesamtmarkt einen Anteil von 25 Mrd. US-Dollar einnehmen würde, so würde das Nettoergebnis pro Jahr bei 7,5 Mrd. US-Dollar liegen. Auch dieses Gedankenspiel zeigt mir, wie chancenreich die heutige Bewertung dieser Growth-Aktie noch ist.

Growth-Aktie nicht ohne Risiko

Trotzdem darfst du eines nicht vergessen: Auch Axon Enterprise besitzt als Growth-Aktie gewisse Risiken. Konkurrenz ist ein Klassiker. Aber auch Sicherheitsbedenken oder die Integrität der sensibler Daten können potenzielle Schwachstellen sein. Für mich ist Axon Enterprise gut bis ideal positioniert, um zu wachsen. Das heißt nicht, dass das auf jeden Fall passieren wird.

Deshalb glaube ich: Axon Enterprise ist die Growth-Aktie, bei der ich am meisten zuversichtlich bin. Ich würde hier trotzdem auch nicht All-In gehen. Ich persönlich habe lediglich eine gute Position in meinem Gesamt-Portfolio in diese Aktie investiert. Aber ich setze selbstverständlich auf eine breite Diversifikation.

Ob du das auch machen möchtest, bleibt deine Entscheidung. Auf die Frage, welche Growth-Aktie meiner Meinung nach in ein Depot gehört, hast du nun jedenfalls eine Antwort.

Der Artikel Meine Meinung: Das ist die Growth-Aktie, die jeder in seinem Depot haben sollte! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Warum jetzt der schlechteste Zeitpunkt sein könnte, um Aktien zu kaufen

Stehen wir vor einem Crash wie 2001, 2008 und 2020?! Okay, so weit würden wir von Aktienwelt360 selbstverständlich nie gehen. Allerdings sind wir der Meinung: Jetzt ist einer der schlechteren Zeitpunkte, um All-in in Aktien zu gehen. Und das, obwohl die Börsen reihenweise Rekordhochs erklimmen.

In unserem kostenlosen Sonderbericht erfährst du, warum ausgerechnet jetzt Vorsicht geboten ist und wie clevere Investoren jetzt vorgehen, um langfristig doch zu profitieren.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis zu lesen.

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Aktienwelt360 2024

Das könnte dich auch interessieren