EQS-News: Rentschler Biopharmas hochmoderne Produktionslinie in Massachusetts vollständig in Betrieb

EQS Group · Uhr

EQS-News: Rentschler Biopharma SE / Schlagwort(e): Expansion
Rentschler Biopharmas hochmoderne Produktionslinie in Massachusetts vollständig in Betrieb

11.07.2024 / 14:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Rentschler Biopharmas hochmoderne Produktionslinie in Massachusetts vollständig in Betrieb

  • Größte Expansion in der über 150-jährigen Firmengeschichte eröffnet
  • Umfangreiches Kundenprojekt bereits angelaufen; Aufnahme neuer Kunden und Projekte

Laupheim, Deutschland und Milford (MA), USA, 11. Juli 2024 – Rentschler Biopharma SE, ein führendes Dienstleistungs- und Auftragsentwicklungsunternehmen (CDMO) für Biopharmazeutika, einschließlich Arzneimitteln für neuartige Therapien (Advanced Therapy Medicinal Products, ATMPs), gab heute bekannt, dass die neue, hochmoderne Produktionslinie des Unternehmens in Milford, MA (USA), ab sofort voll betriebsbereit ist. In der neuen Anlage, die früher als Rentschler Biopharma Manufacturing Center (RBMC) bekannt war, wird aktuell an einem großen Projekt im Kundenauftrag gearbeitet, weitere sind bereits in Vorbereitung. Das Unternehmen heißt weiterhin neue Projekte und Kunden willkommen.

Die neue Produktionslinie stellt die größte Investition in der über 150-jährigen Geschichte von Rentschler Biopharma dar. Der erste Spatenstich erfolgte während der COVID-19-Pandemie im August 2021. Der Engineering Run einer 2.000-Liter-Batch wurde kürzlich abgeschlossen. Der Standort in Milford hat sich zugleich von einer kommerziellen Ein-Produkt-Anlage zu einer Multi-Produkt-Anlage mit einem Bioreaktor-Set-up mit bis zu 500 Litern Fassungsvermögen entwickelt. Die neue Produktionslinie, mit der Rentschler Biopharma seine globale cGMP-Kapazität verdoppelt hat, fokussiert sich hauptsächlich auf die kommerzielle Produktion hochkomplexer Moleküle. Sie verfügt über eine zusätzliche Reinraumfläche von 2.050 Quadratmetern und umfasst vier neue 2.000-Liter-Einweg-Bioreaktoren. Am Standort Milford sind nun insgesamt drei Produktionslinien in Betrieb.

Benedikt von Braunmühl, CEO von Rentschler Biopharma SE, kommentierte: „Als Familienunternehmen in der fünften Generation steht Rentschler Biopharma weltweit an vorderster Stelle bei der Herstellung innovativer Therapien für Patienten mit schweren und seltenen Krankheiten. Die Inbetriebnahme unserer neuen, hochmodernen Produktionslinie ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen und stärkt die Kapazitäten von Rentschler Biopharma in den USA. Wir arbeiten mit unseren Kunden als Partner zusammen, um so bereits heute den Grundstein für die Therapien von morgen zu legen. So war Rentschler Biopharma im Jahr 2023 an Entwicklung und Herstellung von fast 25% der von der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA neu zugelassenen Biopharmazeutika beteiligt. Darauf sind wir sehr stolz. Ich möchte unseren Teams auf beiden Seiten des Atlantiks herzlich danken, die unermüdlich zusammengearbeitet haben, um diese wichtige Anlage ans Netz zu bringen.“

Tom Roberts, Präsident von Rentschler Biopharma Inc. und General Manager U.S. ergänzte: „Unsere neue Produktionslinie ist für das Wachstum unseres Unternehmens und eine effektive Bedienung des US-Marktes von großer Bedeutung. Ich freue mich darauf, neue Kunden zu gewinnen und unsere Partnerschaft mit bestehenden Kunden zuverlässig auszubauen. Auch ich möchte dem gesamten Team für seine großartige Unterstützung beim Aufbau und der Inbetriebnahme dieser wichtigen neuen Produktionslinie danken. Wir haben eine neue Phase in unserer langen und erfolgreichen Geschichte eingeläutet und sind bestens gerüstet, die komplexesten Herausforderungen in der biopharmazeutischen Entwicklung und Herstellung zu meistern. In Anbetracht der sich wandelnden Gesetzgebung in der Branche bleiben wir fest entschlossen, unsere Kunden verantwortungsvoll zu unterstützen und einen positiven Beitrag zu den lokalen Belangen als auch zum globalen Gesundheitsfortschritt zu leisten.“

Rentschler Biopharma erwarb den Standort Milford im Jahr 2019. Seitdem hat das Unternehmen die Anlage in eine Multi-Produkt-Produktionsstätte umgewandelt und die Fläche von rund 8.600 auf rund 12.800 Quadratmeter erweitert. Anfang dieses Jahres erhielt das Unternehmen bei den 20. Annual Team Massachusetts Economic Impact Awards den Gold Award für die Region Zentral-Massachusetts. Ausgezeichnet wurde Rentschler Biopharma für seinen bedeutenden Beitrag zum Beschäftigungswachstum, für seine lokalen Investitionen, die Erweiterung des Standorts sowie für sein soziales Engagement.


Über Rentschler Biopharma SE

Die Rentschler Biopharma SE ist ein führendes Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen (CDMO) und ausschließlich auf Kundenprojekte fokussiert. Das Unternehmen bietet Prozessentwicklung und Produktion von Biopharmazeutika einschließlich Adenovirus-assoziierter (AAV)-Gentherapien sowie damit verbundene Beratungsleistungen, Projektplanung und regulatorische Unterstützung an. Langjährige Erfahrung und exzellente Lösungskompetenz sichern den hohen Qualitätsstandard für die Kunden von Rentschler Biopharma. Ein professionelles Qualitätsmanagementsystem, eine bewährte Philosophie operativer Exzellenz und fortschrittliche Technologien gewährleisten Produktqualität und Produktivität in jedem Entwicklungs- und Produktionsschritt. Rentschler Biopharma ist ein unabhängiges Familienunternehmen und beschäftigt etwa 1.400 Mitarbeiter am Hauptsitz des Unternehmens in Laupheim, Deutschland sowie einem zweiten Standort in Milford, MA, USA. Ein dritter Standort in Stevenage, UK, ist auf die Entwicklung neuartiger Therapien (Advanced Therapies) ausgelegt. Im Jahr 2024 schloss sich das Unternehmen dem Global Compact der Vereinten Nationen an und unterstreicht damit Engagement für Nachhaltigkeit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rentschler-biopharma.com. Folgen Sie Rentschler Biopharma auf LinkedIn.

Kontakt: Rentschler Biopharma SE
Dr. Latika Bhonsle-Deeng
Head of Communications
Telefon: +49-7392-701-874
communications@rentschler-biopharma.com

Medienfragen: MC Services AG
Eva Bauer
Telefon: +49-89-210228-0
rentschler@mc-services.eu

Für hochauflösende Bilder kontaktieren Sie bitte communications@rentschler-biopharma.com.

11.07.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1943711 11.07.2024 CET/CEST

Das könnte dich auch interessieren