Andersen festigt Präsenz in Europa

BUSINESS WIRE

Nachdem die Mitgliedsfirmen von Andersen Global in Europa unter den Marken Andersen Tax, Andersen Legal und Andersen Tax & Legal firmiert haben, werden sie nun unter der einzigen Marke „Andersen“ operieren, was die einheitliche und nahtlose Herangehensweise der globalen Steuer- und Anwaltskanzlei demonstriert. Ähnliche Markenwechsel in anderen Regionen der Welt werden im Laufe des Jahres folgen.

Diese Ankündigung folgt auf den Wechsel der US-Mitgliedsfirma von der Marke „Andersen Tax“ zu „Andersen“ im vergangenen Jahr. Insgesamt werden Mitgliedsunternehmen in den folgenden 12 europäischen Ländern die Marke Andersen übernehmen: Zypern, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Polen, Portugal, Spanien, die Schweiz und das Vereinigte Königreich. Der Wechsel von OrienTax und Szabo Keleman & Partners markiert das Debüt der Marke Andersen in Ungarn. Darüber hinaus wird B.A. Tax Accountants die Marke übernehmen, wenn sie dem Team in Luxemburg beitritt.

Innerhalb Europas ist Andersen Global über seine Kooperationsfirmen auch in Österreich, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Kasachstan, Moldawien, den Niederlanden, Nordmazedonien, der Republik Kosovo, Rumänien, Serbien, der Slowakei, Slowenien und der Ukraine vertreten. Darüber hinaus plant das Unternehmen in Zukunft, seine regionale Präsenz in Mittel- und Osteuropa sowie in Skandinavien auszubauen.

Die Einführung der Marke Andersen in Europa repräsentiert am besten die gesamte Palette globaler Dienstleistungen, die die Organisation ihren Kunden international anbietet, einschließlich juristischer Dienstleistungen in 86 Ländern, von denen 23 in Europa liegen.

„Unsere gemeinsame Marke Andersen spiegelt unsere „Ein Unternehmen“-Kultur wider und umfasst alles, was wir als globale Organisation tun. Dies zeigt unsere Fähigkeit, erstklassigen Service zu bieten, und unser tiefgreifendes Engagement für Investitionen in unsere Mitarbeiter“, sagte Mark Vorsatz, Andersen Global Chairman und Andersen CEO. „Jedes Mitglied und jede kooperierende Firma, die Teil unserer Organisation ist, fördert die Verantwortung und sorgt für Transparenz. Unsere globale Expansion wird weiterhin von den Kundenbedürfnissen und der Erkenntnis angetrieben, dass wir Kunden mit unabhängigen und synergetischen Dienstleistungen am besten bedienen können.“

Der Übergang zur Marke Andersen in Europa ist ein Meilenstein für die globale Organisation, die 2002 begann, als 23 ehemalige Steuerpartner von Arthur Andersen die reine Steuerberatungsgesellschaft WTAS gründeten. Im Jahr 2014 wählte die Gruppe die Marke Andersen Tax, da sie die Unternehmenswerte, die Kultur des Kundenfokus, die Verantwortung und die Transparenz am besten repräsentierte. Die Organisation ist in Europa seit der Etablierung von Andersen Global (ehemals WTAS Global) – begründet durch die US-amerikanische Mitgliedsfirma Andersen Tax LLC im Jahr 2013 – exponentiell gewachsen. Die europäische Region begann 2013 mit nur zwei Standorten und hat sich seitdem auf derzeit mehr als 50 Standorte, fast 2.000 Steuer- und Rechtsfachleute und über 300 Partner erweitert.

„Viele Länder und Regionen, wie das Vereinigte Königreich, drängen darauf, dass Wirtschaftsprüfungsunternehmen ihre Prüfungs- und Steuerpraktiken trennen, um Integrität und Unabhängigkeit zu gewährleisten“, sagte Paolo Mondia, Co-Regional Managing Director in Europa. „Wir haben den Wettbewerbsvorteil auf dem europäischen Markt, wo die unabhängige Erbringung kombinierter Steuer- und Rechtsdienstleistungen die Ausnahme darstellt, und unsere Kunden waren für dieses Modell äußerst empfänglich.“

Andrea De Vecchi, Co-Regional Managing Director in Europa, fügte hinzu: „Durch die Bereitstellung von Rechts- und Steuerdienstleistungen konnten wir unsere regionale und globale Präsenz erweitern, unser Serviceangebot verbessern und unseren Kunden die Vorteile und Ressourcen eines globalen Unternehmens nahtlos zur Verfügung stellen.“

Im Laufe des Jahres 2020 werden Mitgliedsunternehmen auf der ganzen Welt die Marke Andersen übernehmen, während die globale Organisation in kritischen Märkten, einschließlich Afrika und des Nahen Ostens, weiter an Tiefe gewinnen wird. Die Vision ist die Entwicklung eines nahtlosen Modells für professionelle Dienstleistungen, das weltweit erstklassige Dienstleistungen bietet.

Andersen Global ist ein internationaler Verband rechtlich eigenständiger und unabhängiger Mitgliedsfirmen, dem Steuer- und Rechtsexperten aus aller Welt angehören. Andersen Global wurde 2013 von der US-amerikanischen Mitgliedsfirma Andersen Tax LLC gegründet, beschäftigt derzeit mehr als 5.000 Juristen weltweit und ist über seine Mitgliedsfirmen und Kooperationspartner an über 177 Standorten vertreten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200708005822/de/

Megan Tsuei

Andersen Global

415-764-2700

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 15,43 USD
  • 0,00%
14.08.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
11
verkaufen
3
48% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,10 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten