onvista Mahlzeit: Dax weiter angeschlagen – Nikola, Plug Power, Aurora Cannabis und bei Tesla könnte es jetzt richtig hässlich werden

onvista

Der starke Rücksetzer an der Wall Street macht heute dem deutschen Leitindex zu schaffen. Positiv ist allerdings, dass der Dax seiner Verluste im Tagesverlauf nicht ausbaut, sondern die Bullen versuchen dagegen zu halten und bis zur Mittagszeit die Verluste im Dax wieder ausgeglichen haben. Sollte die Wall Street allerdings wieder so schwach eröffnen, dann könnten es mit der Gegenwehr im deutschen Leitindex auch schnell vorbei sein.

Außer dem Ifo-Geschäftstklima-Index gibt es fast keine Nachrichten aus den heimischen Regionen. Dafür hat es in Übersee bei einigen Werten wieder ordentlich gescheppert. Nikola und Aurora Cannabis sind ordentlich unter die Räder gekommen. Neue Gerüchte zum amerikanischen Wasserstoff-Truck-Spezialisten setzen zudem auch noch das Papier von Nel weiter unter Druck.

Besonderes Augenmerk gilt vor allen Dingen den Papieren von Tesla. Die brachen am Mittwoch zweistellig ein und jetzt könnte es wirklich hässlich werden für die Aktien des Musk-Konzerns.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AURORA CANNABIS Aktie

  • 4,05 USD
  • -0,97%
30.10.2020, 21:10, NYSE

onvista Analyzer zu AURORA CANNABIS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf AURORA CANNABI... (164)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten