UBS senkt BASF auf 'Neutral' - Ziel 62 Euro

UBS

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat BASF von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 70 auf 62 Euro gesenkt. Analyst Andrew Stott sieht laut einer am Mittwoch vorliegenden Studie 2022 nur geringe Chancen für eine Trendwende der Papiere der Ludwigshafener. Die im Oktober noch erhoffte längere Stärkephase im Basischemiegeschäft dank China scheine nicht einzutreffen. Aufgrund neuer Ethylen-Kapazitäten, die an den Markt kämen, ist Stott inzwischen sogar sehr skeptisch./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.12.2021 / 16:01 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.12.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BASF Aktie

  • 65,61 EUR
  • -1,86%
21.01.2022, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu BASF

BASF auf übergewichten gestuft
kaufen
56
halten
32
verkaufen
0
63% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 65,61 €.
alle Analysen zu BASF
Weitere UBS-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BASF (14.156)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BASF" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten