Werbung von
IG Europe GmbH

VIX: Volatilität könnte jetzt zunehmen

IG Europe · Uhr

Die Volatilität gemessen anhand des impliziten Volatilitätsindex des marktbreiten S&P 500 befindet sich schon länger auf historischen Tiefs. Saisonal gesehen könnten die Schwankungen am Markt ab jetzt zunehmen. In den vergangenen 34 Jahren stieg die Volatilität zwischen dem 15. Juli und 7. Oktober in fast 80 Prozent der Fälle. In den vergangenen 10 Jahren stieg sie sogar jedes Mal in diesem Zeitraum.

Erhalten Sie Beiträge wie VIX: Volatilität könnte jetzt zunehmen börsentäglich per E-Mail über den Bouhmidi Börsenbrief.

Aktuelle Webinare:

Titel Datum Startzeit Dauer Registrieren
Preis, Volumen, Volatilität – Drei essentielle Faktoren des Tradings 6.6.2024 18:30 45 Minuten Registrieren
Marktstrategien mit Chartanalyse: Praxis-Webinar mit IFTA-Präsident 19.6.2024 18:30 45 Minuten Registrieren

Jetzt kostenlos anmelden!


Salah-Eddine Bouhmidi ist Head of Markets beim Onlinebroker IG Europe GmbH und für das Marktresearch in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verantwortlich. Bouhmidi beschäftigt sich seit über 15 Jahren professionell mit dem aktuellen Börsengeschehen. Im Zuge dessen entwickelte er die so genannten Bouhmidi-Bänder, einen innovativen und auf verschiedene Assetklassen übertragbaren Volatilitätsindikator.




Eröffnen Sie ein Trading-Demokonto

Ein Demokonto ist ein simuliertes Marktumfeld, das von einem Trading-Anbieter angeboten wird, um die Erfahrung des „wirklichen“ Tradings bestmöglich nachzubilden. So erhalten Sie ein Verständnis dafür, wie verschiedene Produkte und Finanzmärkte funktionieren. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Sie nicht riskieren, Ihr Geld zu verlieren und somit selbstbewusst und ohne Risiko verschiedene Märkte und Trading-Strategien ausprobieren können.


onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren