Dax Chartanalyse heute 05.12.2022

onvista · Uhr

Nach dem turbulenten Wochenausklang lassen es die Marktteilnehmer am Montag etwas ruhiger angehen - die Dax Chartanalyse vom Montag.

Quelle: Aleksandra Gigowska/Shutterstock.com

Dax-Rückblick:

Nach den starken US-Arbeitsmarktdaten am vergangenen Freitag sackte der Dax zunächst deutlich ab, konnte das Gros der Kursverluste wieder egalisieren im späten Handel. Zum Start in die neue Handelswoche eröffnete der Index mit einer Abwärtskurslücke in den Handel, es kam im Anschluss aber bislang kein nennenswerter Verkaufsdruck auf.

Dax-Ausblick:

Der übergeordnete Aufwärtstrend ist vorerst weiter intakt, allerdings scheint den Käufern so langsam aber sicher die Puste auszugehen. Aus charttechnischer Sicht ist unterhalb der kurzfristig relevanten Widerstandszone um 14.530 Punkte tendenziell ein weiteres Abdriften zu präferieren. Erste Ziele auf der Unterseite lägen im Bereich 14.350 Punkte, allerdings wären die Bullen bei einem Stundenschluss nördlich des genannten Widerstands um 14.530 Punkte sofort wieder im Spiel. Die Wall Street Performance am Nachmittag dürfte - wie so oft - das Zünglein an der Waage werden.

Profitieren Sie von fallenden oder steigenden Kursen

Wer von steigenden Kursen beim Dax ausgeht und an diesen teilhaben will, kann in ein Long-Zertifikat (PE4H2X)* von BNP investieren. Der Hebel liegt bei 9,99 (Stand: 05.12.2022), die K.o.-Schwelle liegt bei 13.040 bei unbegrenzter Laufzeit.

Wer von fallenden Kursen beim Dax ausgeht und an diesen teilhaben will, kann in ein Short-Zertifikat (PH2BAU)* investieren. Der Hebel liegt bei 9,99 (Stand: 05.12.2022), die K.o.-Schwelle bei 15.920 bei unbegrenzter Laufzeit.

Quelle: Tradingview

*Disclaimer: Die onvista media GmbH kooperiert mit dem verlinkten Partner, es handelt sich insofern um eine WERBLICHE INFORMATION. Wir erhalten von dem Partner eine Vergütung, wenn Sie über diesen Link das Zertifikat erwerben („Affiliate-Link“). Diese Werbung ermöglicht uns, unseren Service weiterhin für Sie kostenlos anbieten zu können. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Finanzinstrumente den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaige Nachträge dazu) auf der Seite des jeweiligen Emittenten oder Ihrer depotführenden Stelle oder Handelspartner zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere. Die Darstellung und der Service sind eine Werbemitteilung und erfüllen nicht die Voraussetzungen an ein unabhängiges Research bzw. eine Anlageempfehlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel