Werbung

Dax am Mittag: Unterstützung im Fokus/ Warten auf neue Impulse

onvista · Uhr

Am Nachmittag stehen mit dem US-Arbeitsmarktbericht wichtige Konjunkturdaten auf dem Kalender die neue Impulse auslösen könnten.

Quelle: Things/Shutterstock.com

Widerstand: 13.696+13.790

Unterstützung: 13.620/30+13.500

Rückblick:

Der Index konnte gestern die Anfangsgewinne vom Vormittag nicht halten und setzte im Handelsverlauf deutlich zurück. Die gestrige Tagesperformance hinterließ eine kurzfristig negativ zu interpretierende ("gravestone-doji") Tageserze im Chartbild des XETRA-DAX.

Ausblick:

Im Vorfeld des am Nachmittag anstehenden US-Arbeitsmarktberichts pendelt der Index am Vormittag innerhalb einer vergleichsweise engen Handelsspanne zwischen 13.630 und 13.700 Punkten. Im Bereich 13.630 Punkte hat sich eine kurzfristig relevante Horizontalunterstützung ausgebildet. Wird diese per Stundenschluss unterboten, wäre eine impulsive Verkaufswelle zurück unter 13.500 Punkte (potenziell deutlich tiefer) einzuplanen.

Oberhalb der genannten Marke bleiben die Bullen jedoch vorerst weiter im Spiel aus charttechnischer Sicht. Die Bären haben hier nach der negativ zu interpretierenden Tagesperformance vom Donnerstag jedoch tendenziell die besseren Karten, sollten allerdings das genannte Verkaufssignal (Bruch der 13.630er Marke) abwarten, denn am Nachmittag stehen wie erwähnt wichtige Konjunkturdaten aus Übersee auf dem Kalender. 

Quelle: onvista

Meistgelesene Artikel

Werbung