Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vorbörse: Dax steht vor Richtungsentscheidung – US-Märkte mit deutlichen Kursgewinnen, Pfund erholt sich

onvista
Vorbörse: Dax steht vor Richtungsentscheidung – US-Märkte mit deutlichen Kursgewinnen, Pfund erholt sich

DEUTSCHLAND: – stabil erwartet – Nach dem Rückschlag der vergangenen beiden Tage wird der Dax am Freitag zunächst stabil erwartet. Der Broker IG taxierte den Index rund zwei Stunden vor dem Auftakt auf dem Niveau seines Vortagesschlusses von rund 11.549 Punkten. Dass der Brexit verschoben und damit vorerst auch ein chaotischer EU-Austritt Großbritanniens abgewendet wurde, ließ die Anleger weitgehend kalt.

An der komplizierten Situation an sich habe sich nichts geändert, sagte ein Händler. So sieht der Kompromiss einen Aufschub des Brexits bis mindestens zum 12. April vor. Sollte das britische Unterhaus dem bereits ausgehandelten Brexit-Abkommen nächste Woche zustimmen, soll der Austritt am 22. Mai geregelt über die Bühne gehen. Gelingt das nicht, kann Großbritannien bis zum 12. April neue Vorschläge machen.

Der Dax könnte derweil vor einer Richtungsentscheidung stehen. Nachdem der Index infolge des starken Laufs seit Jahresbeginn nun etwas nachgab, stellt sich laut dem Experten Andreas Büchler von Index-Radar die Frage, ob eine frühzeitige Stabilisierung komme oder sich der längerfristige Abwärtstrend durchsetzt.

USA: – deutliche Kursgewinne – Die Wall Street hat sich am Donnerstag gut erholt von ihrem Vortagesverlust präsentiert. Beflügelt von rasanten Kursgewinnen der beiden Technologie-Schwergewichte Apple  und Microsoft stieg der Dow Jones Industrial letztlich um 0,84 Prozent auf 25.962,51 Punkte. Im Verlauf übersprang der Leitindex mehrmals die vielbeachtete Marke von 26.000 Punkten, allerdings jeweils nur kurzzeitig.

ASIEN: – überwiegend schwächer – Die Aktienmärkte in Asien haben sich zum Wochenausklang überwiegend etwas schwächer präsentiert. Der CSI 300, der die 300 wichtigsten Werte an den Festlandsbörsen enthält, büßte zuletzt 0,37 Prozent ein und der Hang Seng in Hongkong gab um 0,35 Prozent nach. Nach der Feiertagsruhe am Vortag trat der japanische Leitindex Nikkei 225 praktisch auf der Stelle.

DAX 11.549,96 -0,46%

XDAX 11.579,62 0,03%

EuroSTOXX 50 3.367,40 -0,15%

Stoxx50 3.119,94 0,20%

DJIA 25.962,51 0,84%

S&P 500 2.854,88 1,09%

NASDAQ 100 7.493,27 1,52%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 164,75 0,08%°

DEVISEN:

Der Euro hat sich am Freitag kaum bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1379 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatten den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1387 Dollar festgesetzt.

Eine stärkere Bewegung gab es hingegen beim britischen Pfund, das die Kursverluste der vergangenen Handelstage am Morgen ein Stück weit wettmachen konnte.

Euro/USD 1,1378 0,04%

USD/Yen 110,82 0,01%

Euro/Yen 126,08 0,03%

ROHÖL:

Brent 67,81 -0,05 USD

WTI 59,90 -0,08 USD

UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

– BARCLAYS SENKT BMW ZIEL AUF 98 (101) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– BERENBERG SENKT BASLER ZIEL AUF 177 (190) EUR – ‚BUY‘

– BERENBERG SENKT OSRAM ZIEL AUF 34 (35) EUR – ‚HOLD‘

– BERENBERG SENKT WESTWING ZIEL AUF 23 (25) EUR – ‚BUY‘

– GOLDMAN HEBT RWE ZIEL AUF 29,50 (27,00) EUR – ‚CONVICTION BUY LIST‘

– GOLDMAN HEBT SYMRISE ZIEL AUF 76,00 (73,50) EUR – ‚NEUTRAL‘

– GOLDMAN SENKT EON ZIEL AUF 10,80 (11,40) EUR – ‚BUY‘

– JEFFERIES HEBT HANNOVER RÜCK ZIEL AUF 115 (109) EUR – ‚HOLD‘

– JPMORGAN HEBT ALSTRIA OFFICE AUF ‚NEUTRAL‘ (‚UNDERWEIGHT‘) – ZIEL 16 (14) EUR

– JPMORGAN HEBT TLG IMMOBILIEN AUF ‚OVERWEIGHT‘ (‚NEUTRAL‘) – ZIEL 31 (26) EUR

– MAINFIRST SENKT WACKER CHEMIE ZIEL AUF 95 (102) EUR – ‚NEUTRAL‘

– BERENBERG HEBT ADYEN ZIEL AUF 670 (590) EUR – ‚HOLD‘

– WDH/JPMORGAN SENKT VESTAS AUF ‚UNDERWEIGHT‘ (‚NEUTRAL‘) – ZIEL 485 (475) DKK

TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 CH: Credit Suisse Geschäftsbericht

07:00 D: Salzgitter Jahreszahlen (11.00 h Pk)

07:30 D: SAF Holland Jahreszahlen (endgültig)

07:30 D: Hapag-Lloyd Jahreszahlen (endgültig)

(10.00 hh Pk)

10:00 D: Dic Asset Hauptversammlung, Frankfurt

11:00 D: B.Braun Melsungen AG Bilanz-Pk, Melsungen

14:00 CH: SGS Hauptversammlung, Genf

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

D: Deutsche Bank Geschäftsbericht

D: Encavis Jahreszahlen

TERMINE KONJUNKTUR

00:30 J: Verbraucherpreise 02/19

01:30 J: Nikkei PMI Verarbeitendes Gewerbe 03/19 (vorab)

08:00 EU: Acea Nfz-Neuzulassungen 02/19

08:00 D: Bauhauptgewerbe 01/19

09:15 F: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 03/19 (1. Veröffentlichung)

09:30 D: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 03/19 (1. Veröffentlichung)

10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 03/19 (1. Veröffentlichung)

10:00 EU: EZB Leistungsbilanz 01/19

14:45 USA: Markit PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 03/19 (vorab)

15:00 USA: Verkauf bestehender Häuser 02/19

TERMINE KONJUNKTUR OHNE ZEITANGABE

EU: S&P Ratingergebnis Norwegen, Spanien, Belgien, Kroatien, Lettland

EU: Fitch Ratingergebnis Bulgarien, Dänemark, Luxemburg

EU: Moody’s Ratingergebnis Österreich

SONSTIGE TERMINE

B: Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs (zweiter und letzter Tag)

KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

Prognose Vorwert

EUROZONE

09.15 Uhr

Frankreich

Einkaufsmanagerindex

März (Punkte)

Industrie 51,4 51,5

Dienstleistungen 50,6 50,2

09.30 Uhr

Deutschland

Einkaufsmanagerindex

März (Punkte)

Industrie 48,0 47,6

Dienstleistungen 54,8 55,3

10.00 Uhr

Eurozone

Einkaufsmanagerindex

März (Punkte)

Industrie 49,5 49,3

Dienstleistungen 52,7 52,8

Gesamtindex 52,0 51,9

Eurozone

Leistungsbilanz

Januar (Mrd Euro) — 16,2

VEREINIGTES KÖNIGREICH

(Keine marktbewegenden Daten erwartet.)

USA

14.45 Uhr

Markit-Einkaufsmanagerindex, März

Industrie 53,4 53,0

Dienste 55,5 56,0

(jeweils in Pkt.)

15.00 Uhr

Verkäufe bestehender Häuser, Februar

Monatsvergleich +3,2 -1,2

(onvista/dpa-AFX)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE - IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Titelfoto: Imagentle / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.245,76 EUR
  • +0,59%
18.04.2019, 21:59, Citi Indikation
Aktienanleihen
WKNFälligkeitKupon p.a.Seitw.R. p.a.GeldBrief
VA7KPJ 4,5504,80199,7199,91
VF4PK5 10,0007,315102,62102,83
VF4PK3 11,0008,128102,77102,99
weitere Produkte
Bonuszertifikate
WKNFälligkeitBarriereMax. ErtragGeldBrief
VA8DH9 12.452,6900+6,14%58,6458,66
VA75QY 13.112,4400+8,36%120,98121,00
VF4TF6 14.400,0000+7,03%134,52134,54
weitere Produkte
Knock-Out Long
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF1EUY 9.840,0000 4,99124,5124,53
VF4A9N 11.070,0000 9,99312,2312,25
VF4BA8 11.480,0000 14,9988,148,16
weitere Produkte
Knock-Out Short
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VA7F5M 13.470,0000 9,97512,2012,22
VF4FNV 13.030,0000 14,9858,158,17
weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (197.212)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten