Drucken
  • 5.359,060 USD
  • +65,04
  • +1,22%
Rohstoffart
Industriemetalle
Einheit
US-Dollar je Tonne
Kursart
Indikation

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 08:00 - 23:59 Uhr.

Eröffnung5.349,750Hoch / Tief (gestern) 5.395,810 / 5.345,250 Performance 1 Monat +3,33%
Vortag5.294,020Hoch / Tief (1 Jahr)6.340,360 / 4.508,240Performance 1 Jahr -9,95%
zur Chartanalyse
Werbung

Beliebte Derivate auf Kupfer

Mehr Informationen: Angezeigt werden die meist besuchten Derivate unserer Partner auf diesen Basiswert in den letzten 7 Tagen.
Kurse

Historische Kurse zu Kupfer

DatumEröffnungHochTiefSchluss
5.349,750 5.395,810 5.345,250 5.359,060
5.295,780 5.295,880 5.293,740 5.294,020
5.307,070 5.314,900 5.252,060 5.296,250
5.442,530 5.443,580 5.372,050 5.383,070
5.354,340 5.445,320 5.317,970 5.436,570
5.332,450 5.360,060 5.311,780 5.345,710
5.245,480 5.339,610 5.228,220 5.338,480
5.243,360 5.262,400 5.161,990 5.175,370
5.215,440 5.226,860 5.135,640 5.207,880
5.214,490 5.263,890 5.199,210 5.206,060
Einzelkursabfrage
DatumEröffnungHochTiefSchlussVolumen
5.349,750 5.395,810 5.345,250 5.359,060 0
Nachrichten

News & Analysen zum Kupfer

alle News zu Kupfer
Fakten und Wissenswertes zu Kupfer

Kupfer ist nach Eisen und Aluminium das meistverbrauchte Metall. Der Rohstoff gehört zu den Metallen, die der Menschheit am längsten bekannt sind. Aufgrund der simplen Verarbeitung von Kupfer wurde es bereits von den ältesten menschlichen Kulturen um 8.000 v.Chr. verwendet. In seiner Reinform ist Kupfer hellrot. Darüber hinaus besitzt Kupfer exzellente Leitereigenschaften (Elektrizität) und ist leicht formbar.

Die ersten Funde, die auf die Nutzung von Kupfer hinweisen, stammen aus dem 8. Jahrtausend v.Chr. Historisch wird die Epoche zwischen dem 3. und 4. Jahrtausend als Kupferzeit bezeichnet. Zunächst wurde Kupfer nur in Reinform gebraucht, später jedoch auch zum Legieren bzw. Mischen mit anderen Metallen.

Die größten förderbaren Kupferreserven liegen derzeit in Chile und den USA, wobei Kupfer weltweit abgebaut wird. Die Kupferreserven alleine in Chile und den USA sollen zusammen über 20% der globalen Kupferreserven betragen. In Deutschland wird fast die Hälfte der Kupferproduktion über Recycling gedeckt, weltweit ist es hingegen nur ein Zehntel.

Durch die hervorragende Leitfähigkeit für Elektrizität ist das Kupferkabel das am häufigsten verwendete Elektrokabel. Darüber hinaus findet Kupfer im Sanitärbereich vielfach Anwendung. Heutzutage kommt der Rohstoff vor allem in der Elektor- und Bauindustrie zum Einsatz. Genauso wie andere Industriemetalle wie Aluminium oder Zink, ist auch Kupfer strak nachgefragt. Vor allem in Schwellenländern gibt es einen große Bedarf, was den Kupferpreis in die Höhe treibt.

Der Kupferkurs bzw. Kupferpreis ist eher als volatil zu bezeichnen. Im Jahre 2006 schoss der Kupferpreis auf knapp 9000 USD/Tonne Kupfer hinauf ehe er dann im Kontext der Finanzkrise unter starken Kursschwankungen litt. Ein Allzeithoch mit fast 10.000 USD/Tonne hatte der Preis auf Kupfer im Jahr 2011 erreicht. Der Kupferpreis in Euro unterliegt natürlich noch weiteren Schwankungen durch den Euro Dollar Wechselkurs.

Aufgrund der gegenwärtig-mittelfristig steigenden Tendenz des Kupferpreises ist Kupfer in den Fokus einer breiteren Anlegerschaft gerückt. So dient der Kupferpreis als Basisiwert für eine Vielzahl von Zertifikaten, Optionsscheinen und anderen Finanzinstrumenten. Ein beliebtes Produkt sind dabei ETCs auf Kupfer oder andere Rohstoffe wie Gold, Silber oder Aluminium. ETCs werden genauso wie ETFs an der Börse gehandelt und punkten bei Anlegern vor allem durch eine transparente und kostengünstige Preisstruktur.

News

IRW-News: Manganese X Energy Corp.: Manganese X skizziert die nächste Phase des metallurgischen Projekts in Zusammenarbeit mit Kemetco: Produktion eines wirtschaftlichen Batteriematerials mit ultrahohem Reinheitsgrad für die nordamerikanische Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiemärkte27.05.2020, 06:19 Uhr dpa-AFX

IRW-PRESS: Manganese X Energy Corp. : Manganese X skizziert die nächste Phase des metallurgischen Projekts in Zusammenarbeit mit Kemetco: Produktion eines wirtschaftlichen Batteriematerials mit ultrahohem Reinheitsgrad für die nordamerikanische ...

weitere News

Derivate-Wissen

Sie möchten in "Kupfer" investieren?

Partizipationszertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Rohstoffs teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten
onvista Blog
Was ist eine Deflation? Gefahren, Vorteile, Unters... onvistaBlog

Eine Deflation ist von fallenden Preisen und einer wirtschaftlichen Abwärtsspirale gekennzeichnet. Dabei sinken die Gewinne von Unternehmen, während die Kosten aufgrund bestehender Verträge weitgehend konstant bleiben. Um Kosten zu senken und auf die sinkenden Absätze zu reagieren, setzen Unternehmen Arbeitskräfte frei. Folglich steigt die Arbeitslosigkeit. Eine Deflation wird häufig mit einer tiefen Wirtschaftskrise gleichgesetzt. Tatsächlich ist die Weltwirtschaftskrise 1929 das me

Home-Office | So organisiert sich der Mitarbeiter ... onvistaBlog

Seit dem 13.3. befinden sich alle angestellten Mitarbeiter der onvista media GmbH - also Ihres Finanzportals onvista.de im Home-Office. Dies geschah in erster Linie zum Schutz der Mitarbeiter*innen vor einer möglichen Infektion und um die Menge der Kontakte auch im Sinne der Verantwortung für die Gesellschaft möglichst zu begrenzen. Die in der Folge beschlossenen Schritte der Regierung zum „Social Distancing“ haben diesen Schritt bestätigt. Seit über zwei Jahren unterstützen wir das

[Beendet] Exklusive onvista-Aktion – 65 Euro Anlag... onvistaBlog

- Werbung -  Bei real negativer Rendite bei der Hausbank bietet ZINSPILOT eine echte Alternative mit attraktiven Zinsen und exklusiv vom 25. bis 27. Februar 2020 einen 65 Euro-Bonus für onvista-Kunden. Bei einer Anlagesumme von 5.000 Euro für ein halbes Jahr mit z.B. 0,51 % p.a. Zins bei der LHV-Bank, ergibt dies einen Jahreszins von 3,11 %. Erfahren Sie mehr über dieses Angebot.

zum onvista Blog