Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

onvista-Wochenausblick: Dax zwischen Zinshoffnungen und Wachstumsängsten – US-Hochkaräter liefern am Donnerstag Zahlen

onvista
onvista-Wochenausblick: Dax zwischen Zinshoffnungen und Wachstumsängsten – US-Hochkaräter liefern am Donnerstag Zahlen

Für Finanzanleger steht die neue Woche ganz im Bann von Geldpolitik und Berichtssaison. Richtig spannend – wie so oft an den Kapitalmärkten – wird es erst in der zweiten Hälfte mit dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) und der anschwellenden Flut von Unternehmenszahlen aus Deutschland. Von letzteren sind angesichts der jüngsten, etlichen Gewinnwarnungen wohl kaum positive Impulse für den Dax zu erwarten.

Die meisten Experten meinen zudem, dass Europas Währungshüter bei ihrer Sitzung am Donnerstag die Leitzinsen noch nicht antasten werden. Der scheidende EZB-Vorsitzende Mario Draghi dürfte allerdings eine geldpolitische Strategie zur Unterstützung der Konjunkturentwicklung vorstellen, schrieb Chefvolkswirt Edgar Walk vom Bankhaus Metzler. Denn nachdem er Anfang Juni mit der Ankündigung weiterer geldpolitischer Maßnahmen große Erwartungen am Markt geweckt habe, wäre es gefährlich, diese zu enttäuschen.

Draghis designierte Nachfolgerin Christine Lagarde gilt zwar als Anhängerin einer lockeren Geldpolitik, die Aktien gegenüber festverzinslichen Wertpapieren begünstigt. Allerdings sei der „Lagarde-Effekt“ inzwischen abgeebbt, kommentierte Ulf Krauss von der Landesbank Helaba die jüngste Schwächephase des Dax. Nach einer mehrwöchigen Erholung ist der deutsche Leitindex wieder unter Druck geraten. Von seinem bisherigen Jahreshoch bei 12656 Punkten Anfang Juli hat er sich deshalb ein gutes Stück weit entfernt, von erneuten Rekorden ganz zu schweigen.

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit festem Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels

„Anleger sind derzeit hin- und hergerissen zwischen Wachstumszweifeln inklusive der damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Unternehmensgewinne und Zinssenkungshoffnungen“, beschrieb Krauss‘ Kollege Markus Reinwand das Dilemma. Lange hätten letztere überwogen. Doch zuletzt seien die Anleger eher auf Nummer sicher gegangen und hätten Kursgewinne mitgenommen. Hierzulande seien die Bewertungen zwar noch nicht so hoch wie in den USA. „Allerdings haben die jüngsten Gewinnwarnungen prominenter Dax-Mitglieder für Verunsicherung gesorgt.“

Eine Zinssenkung der US-Notenbank Fed Ende des Monats gilt als sicher. Damit könnte die jüngst lahmende Rekordjagd an der Wall Street weitergehen. Denn die dortigen Aktienkurse würden auch vom exportfördernden Effekt eines schwachen US-Dollar profitieren. In New York stehen zudem ebenfalls Unternehmenszahlen im Fokus, unter anderem vom krisengeschüttelten Airbus-Konkurrenten Boeing (Mittwoch) sowie den Internetriesen Facebook (ebenfalls Mittwoch) Alphabet und Amazon (beide Donnerstag).

Die europäischen Märkte müssen sich indes weiter auch mit internen Problemen wie dem Brexit herumschlagen. Am Dienstag dürfte Boris Johnson zum neuen Vorsitzender der britischen Konservativen und damit auch zum Premierminister gewählt werden, so Walk. „Die Verhärtung der Rhetorik in den vergangenen Tagen spricht dafür, dass Johnson nun einen harten Brexit anstrebt“ – dies könnten wohl nur ein erfolgreiches Misstrauensvotum und Neuwahlen verhindern.

Um ein solches Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne ein Abkommen zu verhindern, schloss der amtierende Finanzminister, Philip Hammond, in einem Interview ein solches Szenario nicht aus. Einen ersten Warnschuss feuerten die Abgeordneten bereits ab: Sie stimmten mit deutlicher Mehrheit für einen Gesetzeszusatz, der es Johnson erheblich erschweren würde, das Parlament in eine Zwangspause zu schicken, um ein Ausscheiden ohne Abkommen durchzuboxen.

Mit Blick auf die deutschen Unternehmenszahlen versprechen vor allem die zahlreichen Quartalsberichte aus der zweiten und dritten Börsenreihe Spannung. Denn von der Handvoll Dax-Unternehmen, deren Resultate angekündigt sind, hat mit Daimler, BASF  und Deutscher Bank bereits die Hälfte Eckdaten vorgelegt. Da sowohl der Autobauer als auch der Chemiekonzern bei dieser Gelegenheit ihre Gewinnziele gesenkt hatten, scheint hier das negative Überraschungspotenzial überschaubar. Bei Deutschlands größtem Geldhaus wiederum können die Anleger nach dem angekündigten, überraschend radikalen Konzernumbau kaum auf weitere positive Schlagzeilen hoffen.

Mehr lohnen dürfte daher der Blick auf die Zahlen des Spezialchemiekonzern Covestro  zur Wochenmitte. Ebenfalls am Mittwoch – traditionell aber erst nach Börsenschluss – berichtet die Deutsche Börse  über den Geschäftsverlauf im vergangenen Quartal und am Tag darauf der weltgrößte Autobauer Volkswagen.

Eine wahre Zahlenflut erwartet die Anleger aus dem MDax, dem Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen, sowie dem Nebenwerte-Index SDax: Unter anderem berichten der Bau- und Infrastrukturkonzerns Hochtief  (Dienstag), der Vermögensverwalter DWS  und Telefonica Deutschland  (beide Mittwoch). Am Donnertag folgen neben anderen Unternehmen der Triebwerksbauer MTU  und der Wafer-Hersteller Siltronic.

Termine der kommenden Woche

MONTAG, DEN 22. JULI 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 NLD: Philips Halbjahreszahlen

07:00 CHE: Julius Bär Halbjahreszahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

CHE: Logitech International Q1-zahlen

USA: Halliburton Q2-Zahlen

USA: Celanese Corp. Q2-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

DEU: Bundesfinanzministerium Monatsbericht 07/19

12:00 IRL: Erzeugerpreise 06/19

14:30 USA: CFNA-Index 06/19

DIENSTAG, DEN 23. JULI 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

06:00 CHE: Cembra Halbjahreszahlen

06:45 CHE: UBS Q2-Zahlen

07:00 CHE: Kühne + Nagel Halbjahreszahlen

07:00 CHE: Lindt & Sprüngli Halbjahreszahlen

07:00 DEU: Software AG Q2-Zahlen

07:00 NOR: Norsk Hydro Q2-Zahlen

07:15 CHE: AMS Q2-Zahlen

07:30 DEU: Hochtief Q2-Zahlen

08:30 AUT: ams AG Q2-Zahlen

11:00 GBR: Vodafone Hauptversammlung

18:00 NLD: ASM International Q2-Zahlen

22:01 USA: Texas Instruments Q2-Zahlen

22:05 USA: Visa Q3-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FIN: UPM-Kymmene Q2-Zahlen

FRA: Edenred Halbjahreszahlen

FRA: Faurecia Halbjahreszahlen

FRA: Hermes Q2 Trading Update

ESP: Endesa Halbjahreszahlen

ESP: Banco Santander Q2-Zahlen und ao Hauptversammlung

NLD: Randstad Halbjahreszahlen

USA: JetBlue Airways Q2-Zahlen

USA: KeyCorp Q2-Zahlen

USA: Kimberly Clark Q2-Zahlen

USA: Biogen Q2-Zahlen

USA: The Travelers Cos Inc Q2-Zahlen

USA: Stanley Black & Decker Q2-Zahlen

USA: Hasbro Q2-Zahlen

USA: Coca-Cola Q2-Zahlen

USA: Harley-Davidson Q2-Zahlen

USA: Lockheed Martin Q2-Zahlen

USA: United Technologies Q2-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

08:00 JPN: Maschinenwerkzeugaufträge 06/19 (endgültig)

10:00 PLD: Arbeitslosenzahlen 06/19

10:00 ESP: Handelsbilanz 05/19

14:00 HUN: Zentralbank Zinsentscheid

15:00 USA. FHFA-Index 05/19

16:00 USA: Wiederverkäufe Häuser 06/19

16:00 EUR: Verbrauchervertrauen 07/19 (vorab)

SONSTIGE TERMINEEUR: Ende der Prüffrist der EU-Kommission für dieVodafone/Unitymedia-ÜbernahmeGBR: Der Nachfolger von Premierministerin Theresa May wird bekanntgegeben

MITTWOCH, DEN 24. JULI 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

06:00 CHE: Lonza Halbjahreszahlen

07:00 CHE: Sulzer Halbjahreszahlen

07:00 DEU: DWS Q2-Zahlen

07:00 DEU: Deutsche Bank Q2-Zahlen (endgültig)

07:00 DEU: Covestro Q2-Zahlen

07:00 NLD: Akzo Nobel Halbjahreszahlen

07:30 DEU: Daimler Q2-Zahlen (endgültig)

07:30 DEU: Telefonica Deutschland Q2-Zahlen

07:30 NLD: KPN Halbjahreszahlen

07:30 FRA: PSA Group Halbjahreszahlen

08:00 ESP: Repsol Halbjahreszahlen

08:30 ESP: Iberdrola Halbjahreszahlen

12:50 USA: AT&T Q2-Zahlen

13:00 GBR: GlaxoSmithKline Halbjahreszahlen

13:00 USA: Nasdaq Q2-Zahlen

13:30 USA: Caterpillar Q2-Zahlen

13:30 USA: Boeing Q2-Zahlen

14:30 USA: UPS Q2-Zahlen

17:45 FRA: Vallourec Halbjahreszahlen

17:45 FRA: LVMH Halbjahreszahlen

19:00 DEU: Deutsche Börse Q2-Zahlen

22:05 USA: Facebook Q2-Zahlen

22:15 USA: Ford Motor Q2-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FRA: Valeo Halbjahreszahlen

FRA: Dassault Systemes Halbjahreszahlen

FRA: Kleppierre Halbjahreszahlen

USA: Norfolk Q2-Zahlen

USA: Boston Scientific Q2-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

02:30 JPN: Jibun Bank PMI Verarbeitendes Gewerbe 07/19 (vorläufig)

08:00 EUR: Acea Nfz-Neuzulassungen 06/19

08:45 FRA: Geschäftsklima 07/19

08:45 FRA: Produzentenvertrauen 07/19

09:15 FRA: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 07/19 (vorläufig)

09:30 DEU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 07/19 (vorläufig)

10:00 EUR: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 07/19 (vorläufig)

10:00 EUR: Geldmenge M3 06/19

15:00 BEL: Geschäftsklima 07/19

15:45 USA: Marit PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 07/19 (vorläufig)

16:00 USA: Verkauf neuer Häuser 06/19

SONSTIGE TERMINE

11:00 DEU: Pk Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)Baden-Württemberg zu Ergebnissen einer aktuellen Mitgliederbefragung

DONNERSTAG, DEN 25. JULI 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

06:45 CHE: Roche Halbjahreszahlen

07:00 CHE: ABB Q2-Zahlen

07:00 CHE: Clariant Halbjahreszahlen

07:00 DEU: BASF Q2-Zahlen (endgültig) (Call 9.00 h)

07:00 DEU: Siltronic Q2-Zahlen

07:00 DEU: Kion Q2-Zahlen

07:00 DEU: Adva Optical Q2-Zahlen

07:00 DEU: Takkt Q2-Zahlen

07:00 CHE: STMicroelectronics Q2-Zahlen (Call 9.30 h)

07:00 FIN: Nokia Q2-Zahlen

07:00 FRA: Schneider Electric Halbjahreszahlen

07:00 BEL: UCB Halbjahreszahlen

07:00 BEL: Anheuser-Busch InBev Halbjahreszahlen

07:30 ESP: Telefonica Halbjahreszahlen

07:30 FRA: Danone Halbjahreszahlen

07:30 FRA: Scor Halbjahreszahlen

07:30 DEU: Volkswagen Halbjahreszahlen (Call 9.00 h)

07:30 DEU: Aixtron Halbjahreszahlen

07:30 DEU: Vossloh Q2-Zahlen

07:30 DEU: Befesa Q2-Zahlen

07:30 DEU: Krones Halbjahreszahlen (endgültig)

07:30 FRA: Orange Halbjahreszahlen

08:00 DEU: Amadeus Fire Halbjahreszahlen

08:00 DEU: MTU Halbjahreszahlen (Call 11.00 h)

08:00 FRA: Total Halbjahreszahlen

08:00 GBR: Wizz Air Q1-Zahlen

08:00 GBR: Anglo American Halbjahreszahlen

08:00 GBR: Diageo Jahreszahlen

08:00 GBR: AstraZeneca Halbjahreszahlen

08:00 GBR: Daily Mail Q3 Trading Update

08:00 NLD: Unilever Halbjahreszahlen

10:00 DEU: Heidelberger Druckmaschinen Hauptversammlung, Mannheim

11:00 DEU: Deutsche Bahn Halbjahreszahlen

12:30 USA: Southwest Airlines Q2-Zahlen

12:30 USA: 3M Q2-Zahlen

14:00 DEU: Deutsche Börse Call zu den Q2-Zahlen

17:35 FRA: Lagardere Halbjahreszahlen

17:45 FRA: Vivendi Halbjahreszahlen

17:45 FRA: Michelin Halbjahreszahlen

17:45 FRA: Carrefour Halbjahreszahlen

17:45 FRA: Kering Halbjahreszahlen

18:00 FRA: Saint-Gobain Halbjahreszahlen

22:01 USA: Intel Q2-Zahlen

22:02 USA: Starbucks Q3-Zahlen

22:05 USA: Alphabet Q2-Zahlen

22:05 USA: Mattel Q2-Zahlen

22:30 USA: Amazon Q2-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

CHE: Sika Halbjahreszahlen

DEU: Intershop Communications Halbjahreszahlen

DEU: Porsche AG Q2-Zahlen

DEU: EnBW Halbjahreszahlen

FRA: Casino Halbjahreszahlen

FRA: Accor Halbjahreszahlen

ITA: Mediaset Halbjahreszahlen

ITA: Saipem Halbjahreszahlen

JPN: Nissan Q1-Zahlen

PRT: EDP Halbjahreszahlen

USA: International Paper Q2-Zahlen

USA: Valero Energy Q2-Zahlen

USA: Comcast Q2-Zahlen

USA: Bristol Myers Squibb Q2-Zahlen

USA: Air Products Q3-Zahlen

USA: Dow Inc. Q2-Zahlen

USA: AbbVie Q2-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

09:00 ESP: Erzeugerpreise 06/19

09:00 ESP: Arbeitslosenquote Q2/19

09:00 AUT: Industrieproduktion 05/19

10:00 DEU: Ifo-Geschäftsklimaindex 07/19

13:00 TRK: Zentralbank Zinsentscheid

13:45 EUR: EZB Zinsentscheid (14.30 h Pk)

14:30 USA: Lagerbestände Großhandel 06/19 (vorläufig)

14:30 USA: Auftragseingang langlebige Güter 06/19 (vorläufig)

14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

SONSTIGE TERMINE

10:00 DEU: Pk VDMA Power Systems und Bundesverband Windenergie zu Ausbauzahlender Windenergie an Land im ersten Halbjahr 2019, Berlin

DEU: BGH urteilt über Klage gegen den Internethändler Amazon: VerletzenGoogle-Anzeigen Markenrechte?

14:00 DEU: Urteilsverkündung in der Kündigungsschutzklage einer ehemaligenFührungskraft gegen Volkswagen AG

FREITAG, DEN 26. JULI 2019

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 NLD: Signify Q2-Zahlen

07:00 DEU: Nemetschek Q2-Zahlen

07:00 DEU: Washtec Q2-Zahlen (endgültig)

07:15 CHE: Nestle Halbjahreszahlen

07:20 FRA: EdF Halbjahreszahlen

07:30 FRA: Renault Halbjahreszahlen

07:50 ITA: Eni Halbjahreszahlen

08:00 GBR: Pearson Group Halbjahreszahlen

08:00 GBR: Vodafone Group Q1 Trading Update

08:00 SWE: Svenska Cellulosa Q2-Zahlen

12:00 DEU: Linde Hauptversammlung (Q2-Zahlen)

13:00 USA: Twitter Q2-Zahlen

14:00 USA: McDonald’s Q2-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

DEU: Audi Halbjahreszahlen

DEU: PSI Software Halbjahreszahlen

DEU: Befesa Q2-Zahlen

DEU: Frosta Halbjahreszahlen

ESP: CaixaBank Halbjahreszahlen

TERMINE KONJUNKTUR OHNE ZEITANGABE

EUR: DBRS Ratingergebnis EFSF, ESM

EUR: Fitch Ratingergebnis Finnland, Tschechien

EUR: Moody’s Ratingergebnis Finnland, Moldawien

EUR: S&P Ratingergebnis Slowakei

TERMINE KONJUNKTUR

08:45 FRA: Verbrauchervertrauen 07/19

14:30 USA: BIP Q2/19 (1. Veröffentlichung)

(onvista/dpa-AFX)

Titelfoto: onvista

Finoscout: Vergleiche die Crowdinvesting-Projekte der größten Anbieter auf einen Blick – Jetzt ausprobieren > >

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

PS: Mit unseren runderneuerten, kostenlosen Musterdepots und Watchlisten haben Sie Ihre Börsenwerte jetzt noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> https://my.onvista.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 11.701,12 EUR
  • +1,14%
19.08.2019, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (239.077)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten