Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vorbörse: Zahlenflut mit positiven Ergebnissen – Dax weiterhin gut gelaunt

onvista
Vorbörse: Zahlenflut mit positiven Ergebnissen – Dax weiterhin gut gelaunt

Der Dax dürfte am Donnerstag an seine Vortagsgewinne anknüpfen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn auf 11 643 Punkte und damit 0,55 Prozent über seinem Schlusskurs. „Die Stimmung bleibt gut“, resümierte Marktanalyst David Madden vom Broker CMC Markets mit Blick auf die Märkte in Übersee. In New York hatte der Ausgang der Kongresswahlen am Vorabend die Aktienmärkte beflügelt.

Die Zwischenwahlen waren am Dienstag ohne Überraschungen geblieben und so wurde ein Unsicherheitsfaktor ausgeräumt. Nach den Kongresswahlen wandert der Fokus nun wieder auf die Geldpolitik: Am Abend mitteleuropäischer Zeit steht der nächste Zinsentscheid der US-Währungshüter an. Mit einer Zinserhöhung wird am Markt erst im Dezember gerechnet. „Anleger werden aber sehr genau auf Hinweise zur Geldpolitik im kommenden Jahr achten“, so Madden. Auch starke Außenhandelsdaten aus China könnten für Anleger einen Blick wert sein.

Für die Unternehmen in der Dax-Familie ist der Donnerstag ein ereignisreicher Tag: Aus Dax, MDax und SDax steht eine zweistellige Zahl von Unternehmen mit Quartalsberichten auf der Agenda. Aus dem Leitindex sind dies etwa die Deutsche Telekom (Prognoseerhöhung), Siemens (operativ weniger verdient), HeidelbergCement (Hohe Energiekosten bremsen aus und Continental. Im MDax lässt die Commerzbank aufhorchen. Sie hat mehr verdient als erwartet.

USA: – GEWINNE – Der Ausgang der Zwischenwahlen zum US-Kongress hat die US-Aktienmärkte am Mittwoch beflügelt. Sämtliche Leitindizes schlossen nur knapp unter ihren Tageshöchstständen. Der Dow Jones Industrial überwand im Verlauf die Marke von 26 000 Punkten und stieg auf den höchsten Stand seit vier Wochen. Letztlich gewann der US-Leitindex 2,13 Prozent auf 26 180,30 Punkte. Damit summiert sich das Dow-Plus seit dem Zwischentief Ende Oktober auf rund 8,5 Prozent.

ASIEN: – GEWINNE – Die Aktienmärkte Asiens sind am Donnerstag den starken Vorgaben der Wall Street gefolgt. Die US-Börsen hatten nach den US-Kongresswahl deutlich zugelegt. Nachdem die Investoren bisher stark auf die von Republikanern dominierte Politik in den USA gesetzte hätten, scheine nun eine zumindest etwas ausgewogenere Machtverteilung bei ihnen anzukommen, sagte ein Börsianer. So dürften die Demokraten zumindest viele Infrastrukturprojekte Trumps unterstützen. In Tokio stieg der japanische Nikkei-225-Index um 1,77 Prozent auf 22 475,78 Punkte. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Börsen des chinesischen Festlands legte mit plus 0,24 Prozent nicht ganz so stark zu.

So verpassen Sie keine wichtige Nachricht mehr! Der kostenlose Newsletter onvista weekly - hier geht es zur Registrierung.

DEVISEN: – Dollar wird schwächer – Der Euro hat am Donnerstag weiter über der Marke von 1,14 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1430 Dollar und damit etwas weniger als am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch auf 1,1487 Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag dürften Anleger wie Analysten ihre Blicke in Richtung USA lenken. Dort entscheidet am Abend die Notenbank Federal Reserve über ihren geldpolitischen Kurs. Mit unmittelbaren Entscheidungen wird zwar nicht gerechnet. Allerdings könnte die Fed Hinweise auf den für Dezember erwarteten nächsten Zinsschritt fallen lassen.

In Europa veröffentlicht die EU-Kommission neue Konjunkturprognosen. Ein besonderes Augenmerk dürfte auf Italien gelegt werden. Die Kommission befindet sich derzeit im Zwist über den Staatshaushalt des Landes, weil die italienische Regierung sich nicht an Zusagen ihrer Vorgängerregierung gebunden sieht.

Euro/USD 1,1433 -0,06%

USD/Yen 113,60 0,07%

Euro/Yen 129,88 0,02%

ROHÖL:

Brent 72,09 +0,02 USD

WTI 61,76 +0,08 USD

UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

– BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR DELIVERY HERO AUF 53,00 (52,25) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– BARCLAYS SENKT EVONIK AUF ‚EQUAL WEIGHT‘ (OVERWEIGHT) – ZIEL 30 (34) EUR

– BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR AXEL SPRINGER AUF 67,60 (67,65) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR SCHAEFFLER AUF 14,50 (17) EUR – ‚OUTPERFORM‘

– GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR DELIVERY HERO AUF 51 (52) EUR – ‚BUY‘

– JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR BMW AUF 75 (80) EUR – ‚NEUTRAL‘

– KEPLER CHEUVREUX SENKT ZIEL FÜR FMC AUF 88 (100) EUR – ‚BUY‘

– BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR SCOUT24 AUF 46 (47) EUR – ‚EQUAL WEIGHT‘

– LAMPE HEBT STABILUS AUF ‚KAUFEN‘ (HALTEN)

MORGAN STANLEY HEBT ZIEL FÜR APPLE AUF 253 (226) USD – ‚OVERWEIGHT‘

– BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR NESTLE AUF 84 (83) CHF – ‚EQUAL WEIGHT‘

– BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR UNILEVER NV AUF 54,40 (53,50) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 4750 (4730) PENCE – ‚OVERWEIGHT‘

– BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR DANONE AUF 81 (82) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– CFRA HEBT ZIEL FÜR AHOLD DELHAIZE AUF 23 (21) EUR – ‚HOLD‘

CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR UNILEVER PLC AUF 4085 (4225) PENCE – ‚NEUTRAL‘

– GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR IMPERIAL BRANDS AUF 3115 (3010) PENCE – ‚NEUTRAL‘

– GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR VESTAS AUF 560 (510) DKK – ‚BUY‘

– JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR AHOLD DELHAIZE AUF 21 (19,50) EUR – ‚HOLD‘

TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

TERMINE UNTERNEMEN

06:45 CH: Sunrise Q3-Zahlen

06:45 CH: Zurich Insurance Update Q306:45 F: Societe Generale Q3-Zahlen07:00 CH: Schmolz+Bickenbach Q3-Zahlen(Call 10.00 h)07:00 CH: Valiant Q3-Zahlen07:00 D: Commerzbank Q3-Zahlen (Call 10.30 h)07:00 D: Deutsche Telekom Q3-Zahlen (Call 10.00 h)07:00 D: Siemens vorläufige Q4-Zahlen und Jahreszahlen (Pk 9.00 h)07:00 D: HeidelbergCement Q3-Zahlen (Call 10.00 h)07:00 D: Stratec 9Monatszahlen (Call 14.00 h)07:00 D: GFT 9Monatszahlen07:00 D: Windeln.de Q3-Zahlen07:00 D: Hamborner Reit Q3-Zahlen07:00 D: SMA Solar Q3-Zahlen07:30 D: Adler Q3-Zahlen07:30 D: Hapag-Lloyd 9Monatszahlen07:30 D: Hannover Rück Q3-Zahlen (Call 8.00 h)07:30 D: Wacker Neuson Q3-Zahlen07:30 D: DIC Asset Q3-Zahlen07:30 D: SLM Solutions 9Monatszahlen07:30 D: Heidelberger Druckmaschinen Q2-Zahlen (Call 11.00 h)07:30 D: Dürr AG Q3-Zahlen (Call 14.30 h)07:30 D: Deutz Q3-Zahlen07:30 D: Rheinmetall Q3-Zahlen07:30 D: Aurelius Q3-Zahlen07:30 L: SAF Holland Q3-Zahlen07:30 F: Sodexo Q3-Zahlen07:30 I: Assicurazioni Generali Q3-Zahlen08:00 D: Prosiebensat1 Q3-Zahlen (Call 8.15 h)08:00 D: Compugroup Medical Q3-Zahlen (Call 15.00 h)08:00 GB: National Grid Halbjahreszahlen08:00 GB: Burberry Halbjahreszahlen08:00 GB: AstraZeneca Q3-Zahlen08:00 L: RTL Q3-Zahlen08:00 EU: Acea Neuzulassungen von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben Q3/1808:30 D: Baywa Q3-Zahlen08:30 D: Continental Q3-Zahlen09:30 D: Bertelsmann 9Monatszahlen22:05 USA: Walt Disney Q4-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

A: Wienerberger Q3-ZahlenB: Solvay Q3-ZahlenCH: Coca Cola HBC Q3 Trading UpdateD: Hawesko Q3-ZahlenD: Unitymedia Q3-ZahlenF: Legrand Q3-ZahlenGB: Tate & Lyle HalbjahreszahlenGB: J Sainsbury HalbjahreszahlenI: Leonardo Finmeccanica Q3-ZahlenNL: Philips Capital Markets DayP: EDP Q3-ZahlenUSA: Activision Blizzard Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

00:50 J: Kernmaschinenaufträge 09/1800:50 J: BoJ Sitzungsprotokoll 30./31.10.1800:50 J: Leistungsbilanz 09/1800:50 J: Handelsbilanz 09/1804:00 CHN: Handelsbilanz 10/1807:45 CH: Seco Arbeitsmarktdaten 10/1808:00 D: Handelsbilanz 09/1808:45 F: Handelsbilanz 09/1809:00 HU: Verbraucherpreise 10/1809:00 HU: Industrieproduktion 09/1809:00 E: Industrieproduktion 09/1810:00 EU: EZB Wirtschaftsbericht14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)20:00 USA: FOMC Zinsentscheid

onvista/dpa-AFX

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Foto: Pavel Ignatov

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 11.407,20 EUR
  • -0,06%
14.11.2018, 23:45, BNP Paribas Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (197.204)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten