Nasdaq 100 Index: Tausend-Punkte-Spanne

Boerse-Daily.de

Dabei dürfte doch jedem klar sein, dass die USA im Kampf gegen das Corona-Virus weitaus schlimmer getroffen werden, als es in China der Fall war. Während dessen dreht sich die Welt aber weiter und mit ihr, das Virus. Die Chinesen versuchen schon wieder zaghaft ihre Wirtschaft hochzufahren, Europa und die USA haben hingegen dicht gemacht. Daher kann die letzte Erholungsbewegung beim NASDAQ 100 Index nur als temporär bezeichnet werden und ist bislang rein technischer Natur zuzuschreiben. Der Schaden hätte sehr viel kleiner sein können, wenn die richtigen Leute Entscheidungsträger gewesen wären. Denn damit zeichnet sich eine sehr viel längere Störung der US-Wirtschaft ab, als zuvor nur vermutet worden war. Für den NASDAQ 100 Index könnte die Station um 7.000 Punkten nur ein Zwischenschritt im Ausverkauf gewesen sein, die Fundamentaldaten lassen nichts Gutes erahnen.

Irgendwie, wird’s diesmal nicht geben!

Für den NASDAQ 100 Index lassen sich exakt zwei Szenarien nach dem Crash zeichnen, das eine war ein Anstieg an 8.000 Punkte, dass andere darüber an die markante zweite Hürde aus Ende 2019 um 8.445 Punkten und den beiden gleitenden Durchschnitten knapp darunter. Die Minimalanforderung wurde im ersten Schritt erfüllt, gelingt es aber frische Monatshochs zu etablieren, würde es schnell die Marke von 8.445 Punkten in den Fokus der Händler rücken. Scheitert das Barometer in diesem Bereich, dürfte sich die zweite große Abwärtswelle direkt in Szene setzen und zunächst auf glatt 7.000 Punkte hinunter reichen. Unter 6.800 Punkten würde die nächste Station das Niveau aus 2018 um 6.426 Punkten lauten. Für diesen Fall können sich Investoren beispielsweise über das Open End Turbo Short Zertifikat WKN KB0RZ4 eindecken und an einem möglichen zweiten Rutsch überdurchschnittlich partizipieren.

Nasdaq 100 Index (Tageschart in Punkten) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 8.000 // 8.133 // 8.193 // 8.273 // 8.339 // 8.445 Punkte
Unterstützungen: 7.700 // 7.651 // 7.529 // 7.304 // 7.200 // 7.113 Punkte

Fazit

Der erste potenzielle Trendwendepunkt für die Erholungsbewegung beim NASDAQ 100 Index wurde erreicht, die nächsten Handelsstunden entscheiden über den weiteren kurzfristigen Werdegang. Unterhalb von 7.500 Punkten würden sich die Anzeichen jedoch für eine Fortsetzung der Korrekturbewegung auf 6.426 Punkte stark verdichten, wodurch ein Investment in das Open End Turbo Short Zertifikat WKN KB0RZ4 ermöglicht wird. Bei vollständiger Abarbeitung der Strategie ergibt sich ein Renditepotenzial von 300 Prozent, im Schein liegt das Äquivalent bei 16,80 Euro. Eine Verlustbegrenzung oberhalb von 8.000 Punkten angesetzt, schreibt einen Ausstiegskurs im Schein von 2,11 Euro vor. Insgesamt ein fairer Deal angesichts eines CRV von 1 zu 6,3.

Strategie für fallende Kurse
WKN: KB0RZ4 Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 4,10 - 4,12 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 8.085,0981 Punkte Basiswert: Nasdaq 100 Index
KO-Schwelle: 8.085,0981 Punkte akt. Kurs Basiswert: 7.813,49 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 16,80 Euro
Hebel: 16,66 Kurschance: + 300 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NASDAQ 100 Index

  • 9.555,52 Pkt.
  • +1,47%
29.05.2020, 23:15, Nasdaq Global Indices

Zugehörige Derivate auf NASDAQ 100 (28.866)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "NASDAQ 100" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "NASDAQ 100" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten