Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Milliardenschwere Kapitalabflüsse aus Goldman-Sachs-Fonds

Reuters

London (Reuters) - Die Investmentfonds der US-Großbank Goldman Sachs sind einem Medienbericht zufolge mit massiven Kapitalabflüssen konfrontiert.

Im bisherigen Jahresverlauf hätten Investoren geschätzt knapp 27 Milliarden Dollar aus den von Goldman Sachs Asset Management (GSAM) verwalteten Fonds abgezogen, berichtet die "Financial Times" am Sonntag unter Berufung auf Daten des Analysehauses Morningstar. Gemessen an den Kapitalabflüssen stehe Goldman damit weltweit am schlechtesten dar. Rund halb so hohe Abflüsse habe der Vermögensverwalter Federated Investors verbucht. Er landete dem Bericht zufolge auf den zweitschlechtesten Platz. Die Einnahmen von GSAM fielen im vergangenen Jahr um fast sieben Prozent, der Gewinn brach knapp 17 Prozent ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Goldman Sachs Aktie

  • 202,49 USD
  • -1,24%
14.11.2018, 22:01, NYSE

onvista Analyzer zu Goldman Sachs

Goldman Sachs auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
6
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Goldman Sachs (2.183)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Goldman Sachs" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten