Edelmetalle

Rheniumpreis

US Dollar je Ounce

Rheniumpreis im Vergleich

Aktueller KursPerf. akt.
Perf. 1 Jahr
Chart
1 Jahr
Tief 1 JahrHoch 1 JahrInvestieren
Werbung von
BNP Paribas
Passende
Derivate
1.871,70 USD
Deutsche Bank Indik… ·
+0,37 %
+7,36 %
1.670,80 USD
2.069,68 USD
ETCs anzeigen
28,50 USD
Deutsche Bank Indik… ·
+1,32 %
+71,79 %
16,78 USD
30,02 USD
ETCs anzeigen
1.233,69 USD
Deutsche Bank Indik… ·
-0,78 %
+54,11 %
785,05 USD
1.322,50 USD
ETCs anzeigen
2.924,28 USD
Deutsche Bank Indik… ·
+0,64 %
+55,98 %
1.834,32 USD
3.019,96 USD
ETCs anzeigen
28.250,00 USD
OTC Data Services ·
0,00 %
+295,10 %
8.000,00 USD
30.000,00 USD
ETCs anzeigen
6.400,00 USD
OTC Data Services ·
0,00 %
+300,00 %
1.650,00 USD
6.400,00 USD
ETCs anzeigen
550,00 USD
OTC Data Services ·
+4,76 %
+103,70 %
280,00 USD
525,00 USD
ETCs anzeigen

Wissenswertes zu Rheniumpreis

Rhenium wurde erst 1925 von W. Noddack, I. Tacke und O. Berg in Berlin entdeckt. Das Metall gehört zu Übergangsmetallen und wurde in das Periodensystem mit der Ordnungszahl 75. aufgenommen. Rhenium wird auch zu den sogenannten Technologiemetallen gezählt. Dieser Begriff umfasst die Gruppen Sondermetalle und Seltene Erden. Zu den Sondermetallen zählen unter anderem Ruthenium, Indium, Gallium und Germanium. 

Rhenium kommt in seiner reinen Form nicht in der Natur vor, sondern ist ausschließlich gebunden in Erzen vorzufinden. So ist es Beispielsweise in Molybdänerzen zu finden und besitzt auch ähnliche Eigenschaften wie das Molybdän. Selbst bei der Entdeckung von Rhenium wurde es in den Mineralen Columbit und Tantalin nachgewiesen und nicht in seiner Reinform. Das seltene Metall wird in Ländern wie Kanada, USA, Chille, China, Russland und Deutschlang gefördert und produziert.

Die Nachfrage nach dem Edelmetall ist vor allem dank seinen physischen Eigenschaften hoch. Rhenium hat eine sehr hohe Dichte und den zweithöchsten Schmelzpunkt. Nur Wolfram hat einen höheren Schmelzpunkt als Rhenium. Chemische Elemente wie Fluor, Schwefel oder Chlor lassen sich bei erhöhten Temperaturen mit Rhenium verbinden. So gibt es insgesamt fünf bekannte Oxide mit dem seltenen Metall.

Rhenium wird in der Industrie vor allem in Legierungen verwenden. Diese Legierungen werden beispielsweise bei Turbinenschaufeln für Flugzeugtriebwerken oder in Massenspektrometern verwendet. Die Platin-Rhenium Katalysatoren spielen eine große Rolle bei der Herstellung vom bleifreien Benzin

Die industrielle Verwendung bestimmt auch den Preis. Das Edelmetall kann vor allem bei speziellen Händlern erworben werden. Im Gegensatz zu Anlagemetallen wie Silber, Platin, Palladium oder Gold können Privatanleger weder Barren noch Münzen aus Rhenium erwerben.