DAX-Sektor Automobile: Auf den Punkt gebracht

Boerse-Daily.de

Übergeordnet herrscht seit Jahren ein intakter Abwärtstrend im deutschen Automobilsektor, dieser startet Anfang 2015 und ist bis heute ungebrochen. Dabei hat sich die runde Marke von rund 1.200 Punkten als zuverlässige Unterstützung erwiesen, obwohl das Barometer teilweise darunter notierte. Als entscheidend für die mittelfristige Kursentwicklung sind besonders die letzten 18 Monate anzusehen, dem Augenschein nach schwankt das Barometer zwischen den Niveaus von 1.140 und rund 1.500 Punkten grob seitwärts. Ein genauerer Blick offenbart allerdings eine potenzielle inverse SKS-Formation, die bei erfolgreicher Auflösung sogar den langjährigen Abwärtstrend knacken könnte.

Zunächst noch neutral

Solange die seit über einem Jahr bestehende Seitwärtsbewegung anhält, bleibt das Barometer als neutral zu bewerten. Ein Kursanstieg über 1.500 Punkte könnte jedoch den Stein ins Rollen bringen und die inverse SKS-Formation regelkonform zur Oberseite auflösen. Im weiteren Verlauf stünde zwar noch der Abwärtstrend seit Anfang 2015 im Wege, dieser könnte bei ausreichend Dynamik jedoch ebenfalls rasch überwunden werden und weiteres Kurspotenzial freigeben. Ziele ließen sich dann um 1.703 und 1.864 Punkten ableiten. Für den Fall eines Kursrücksetzers unter die letztjährigen Tiefs von grob 1.140 Punkten, dürfte sich größeres Abgabepotenzial entfalten und das Barometer im auf 933 Punkte runterdrücken.

DAX-Sektor Automobile (Wochenchart in Punkten) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 1.367 // 1.412 // 1.460 // 1.500 // 1.550 // 1.600 Punkte
Unterstützungen: 1.248 // 1.215 // 1.200 // 1.140 // 1.127 // 1.100 Punkte

Fazit

Aus dem Stand heraus lässt sich anhand der aktuellen Wochenkerze kurzfristiges Aufwärtspotenzial an 1.367, darüber zum EMA 200 bei 1.412 Punkten ableiten. Spätestens bei 1.500 Zählern sollte jedoch mit einem klaren Dämpfer gerechnet werden. Gelingt hingegen ein Ausbruch über 1.600 Punkte, dürfte die beschriebene inverse SKS-Formation regelkonform aufgelöst werden und übergeordnet Kurspotenzial an 1.864 Punkte und somit die Jahreshöchststände aus Anfang 2019 freisetzen. Volatil dürfte es jedoch weiterhin zugehen, eine Verlustbegrenzung sollte noch unter die Tiefs aus dem Jahr 2019 gesetzt werden.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX (PR) (CHF) Index

  • 772,51 Pkt.
  • +0,71%
19.02.2020, 17:45, Xetra
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX (PR) (CHF)" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten