Top-News: Börse und Wirtschaft

Top-News

Top/Flop-Aktien

Weitere Top-News

HSBC Trading TV

Werbung von

onvista-Videos

Weitere Top-News

Aktuelle Analysen

onvista-Autoren

Top-Aktien auf onvista

Hier finden Sie die 10 Top-Aktien des aktuellen Monats.

Meistgesuchte Fonds auf onvista

Meistgesuchte ETFs auf onvista

Top-Fonds und ETFs

Top Aktienfonds

Top Aktien-ETFs

Fonds und ETFs finden

Direktauswahl

Suchen

Finden Sie den passenden Fonds oder ETF anhand von z. B. Region, Branche oder Sektor.

Wissenswertes zur Börse und zu Börsenkursen

Bei einer Börse handelt es sich um einen organisierten Markt, an dem zu festgelegten Zeiten ein Handel mit Vermögenswerten stattfindet.

Die Börse ist der Markt, an dem austauschbare Güter wie Aktien, Rohstoffe und Zertifikate gehandelt werden. Angebot und Nachfrage treffen hier aufeinander und werden durch Börsenmakler, hierbei handelt es sich um gewerbsmäßige Vermittler, zusammengeführt. Der vom Börsenmakler festgestellte Börsenkurs bzw. der Preis für ein an der Börse gehandeltes Wertpapier, wird auf Basis von Kauf- und Verkaufsaufträgen ermittelt. Unterschieden werden können 2 Formen des Börsenhandels. Zum einen gibt es den Handel an der Präsenzbörse, auch bekannt als Parketthandel, zum anderen der Handel auf elektronischem Weg. Da sich Angebot und Nachfrage fortlaufend ändern können, kann der Börsenkurs stark schwanken. So können Unternehmensnachrichten, ebenso wie Konjunkturdaten, Ereignisse wie Kriege und viele Weitere den Börsenkurs beeinflussen. In der Regel findet die Kursfeststellung auf elektronischem Wege statt. Häufig werden für ein und dasselbe Wertpapier unterschiedliche Börsenkurse bereitgestellt. Der Grund dafür liegt an dem Handel an unterschiedlichen Börsenplätzen.

Der Börsenplatz gibt Auskunft, an welchen Börsen ein Wertpapier notiert und handelbar ist. In Deutschland gibt es 9 Börsenplätze (Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Hannover, Berlin, Bremen, Düsseldorf, München, Tradegate und Lang & Schwarz). Die wohl bedeutendste Börse auf dem deutschen Markt ist Frankfurt mit seiner elektronischen Börse Xetra®, die ca. 80 % der Handelsumsätze an Aktien in Deutschland ausmacht. Xetra® bietet mehr als 500.000 Produkte an, wodurch die Börse die breiteste Produktpalette aufweisen kann. Anleger können hier börsentäglich zwischen 9:00 Uhr und 17:30 Uhr die wichtigsten deutschen sowie internationalen Aktien handeln. Die Werte des DAX werden heutzutage fast ausschließlich über die Börse Xetra® gehandelt.

Ausführliche Informationen zu den Themen Depot-VergleichETF-Ratgeber und Robo Advisor etc. finden Sie in der Ratgeber-Übersicht.